Deena singend

MIRAGE RECORDS

Wie eine deutsche Studentin zum Popstar in Afrika wurde

Deena. Plötzlich Popstar in Uganda. Feature von Achim Nuhr. (WDR/NDR/SWR 2017)

Deena kommt aus Baden-Baden. Jeder erkennt sie, wenn sie durch die Straßen geht - die Straßen von Uganda. Es klingt fast wie ein Märchen: 2013 kam die Abiturientin als Freiwillige ins Land, um Straßenkinder zu betreuen. Als sie in Kampala aus Spaß in einer Kneipe singt, wird sie von einem einheimischen Musikmanager entdeckt. Die heute 23-jährige Deena muss sich entscheiden: Soll sie in Deutschland als Studentin leben oder in Uganda als Popstar?

Er komponiert für Deena den Song "Mumulete" und dreht mit ihr ein Musikvideo. Eine Weiße, die in der einheimischen Sprache Luganda von der Liebe singt: Das Video schlägt ein, weitere folgen. Deena tingelt erst durch ugandische Nachtclubs, bald singt sie im Nationaltheater, in der deutschen Botschaft, dann erstmals in einem Fußballstadion vor 50.000 Zuhörer/innen. Längst wird ihre Musik auch in Nachbarländern wie Kenia und Kongo verkauft.

Service

Diese Sendung ist aus rechtlichen Gründen nicht downloadbar.

Sendereihe