Bauer sucht Nachfolger

Wenn am Hof der Erbe fehlt
Versuche von Hofübergaben außerhalb der Familie

3.000 bäuerliche Betriebe in Österreich stellen jährlich ihre Bewirtschaftung ein. Wenn Kinder vorhanden sind, wählen diese oft einen anderen Beruf und fallen als Erbe aus. Umgekehrt gibt es viele junge Menschen mit landwirtschaftlicher Ausbildung, die keinen Zugang zu einem Hof haben. Über Internetplattformen wird versucht, Hofübergebende mit Hofsuchenden zusammen zu bringen. Im Idealfall soll nach der Übergabe Jung und Alt am Betrieb zusammenleben. Doch die Annäherung und gegenseitige Sondierung wird oft zur emotionalen Hochschaubahn.

Gestaltung: Jonathan Scheucher


Aufgehoben: Ein Kindersessel aus Mali

Gestaltung: Olivia Wimmer

Sendereihe