Evangelische Kirche, Ehe für alle, Menschenrechte

"Ehe für alle": Evangelische Kirche verschiebt Entscheidung +++ Die katholische Kirche sieht die Menschenrechte in Gefahr. - Moderation: Susanne Krischke

1. "Ehe für alle": Evangelische Kirche verschiebt Entscheidung

Die evangelische Kirche hat ihre Entscheidung zur "Ehe für alle" auf März verschoben. Bei der Synode, die derzeit im Gang ist, sollte heute (7. Dezember) darüber abgestimmt werden, ob die evangelische Kirche auch homosexuelle Paare trauen wird. Jetzt sollen die Pfarrgemeinden das kontroversielle Thema beraten. Von der Synode berichtet Andreas Mittendorfer.


2. Die katholische Kirche sieht die Menschenrechte in Gefahr

Anlässlich 70 Jahre UNO-Menschenrechtsdeklaration sieht die katholische Kirche die Einhaltung der Menschenrechte in Gefahr. Sie erwartet von Österreich als neuem Mitglied des UNO-Menschenrechtsrats, dass es sich "verantwortungsvoll als echter Anwalt für die Ärmsten engagiert" und sich "für eine globale Aufmerksamkeit und Ahndung bei massiven Menschenrechtsverletzungen einsetzt".


Service

Evangelische Kirche in Österreich
Katholische Kirche - Erzdiözese Wien

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe