Germán Toro-Pérez empfiehlt

Eine Auswahl von Germán Toro-Pérez. Gestaltung: Astrid Schwarz

Der gebürtige Kolumbianer Germán Toro-Pérez ist einer der profiliertesten Komponisten sowohl der Elektroakustik als auch der Instrumentalmusik mit und ohne Elektronik. Vergangenes Jahr wurde sein erstes Musiktheater "Reise nach Comala" nach dem Roman "Pedro Paramo" von Juan Rulfo in Zürich uraufgeführt wo er seit 2007 Leiter des Institute for Computer Music and Sound Technology (kurz ICST) der Zürcher Hochschule der Künste ist.

Davor hatte Toro-Peréz eine Gastprofessur für Elektroakustische Komposition an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo er auch studiert hatte. Dort leitete er auch den Lehrgang für Computermusik und elektronische Medien (kurz ELAK). In diesem Zeit-Ton extended bitten wir Germán Toro-Pérez Musik vorzustellen, die ihn als Komponisten geprägt und inspiriert hat.

Playlist

Komponist/Komponistin: Guillaume de Machaut
Album: GUILLAUME DE MACHAUT
* IV Sanctus
Titel: Messe de Nostre Dame
Ausführende: Hilliard Ensemble
Leitung: Paul Hillier
Länge: 02:40 min
Label: Hyperion CDA 66358

Komponist/Komponistin: Anton Webern
Titel: Sinfonia op.21
Ausführende: London Symphony Orchestra, Leitung: Pierre Boulez
Länge: 06:25 min
Label: SMK 45845

Komponist/Komponistin: Edgard Varese
Titel: Ionisation für Schlagzeugensemble
Ausführende: Members of the N.Y Philharmonic Orchestra
Leitung: Pierre Boulez
Länge: 05:26 min
Label: SMK 45884

Komponist/Komponistin: Luigi Nono
Titel: ...sofferte onde serene....
für Klavier und Tonband
Ausführende: Markus Hinterhäuser, Klavier; André Richard, Klangregie
Länge: 14:07 min
Label: Col legno WWE 31871

Komponist/Komponistin: Horacio Vaggione
Titel: 24 Variations
Ausführende: Horacio Vaggione, Elektronik
Länge: 03:21 min
Label: Mnemosyne LDC 2781122/23

Komponist/Komponistin: traditional
Titel: Cantos de vaqueria y El Gavilán
Ausführende: Lucia Pulido, Aquile Baez
Länge: 04:33 min
Label: manus

Sendereihe