Ausgezeichnet

Simply Quartet. Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur D 87 Béla Bartók: Streichquartett Nr. 3 cis-Moll F. Schubert: Streichquartett d-Moll D 810, "Der Tod und das Mädchen" (aufgenommen am 20. November im Stephaniensaal des Grazer Congress' in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Franz Josef Kerstinger

Im Dreijahresrhythmus lädt die Grazer Kunstuniversität Musikerinnen und Musiker zum Internationalen Wettbewerb "Franz Schubert und die Musik der Moderne" ein. Drei aus internationalen Fachleuten bestehende Jurygruppen beurteilen die interpretatorische Kompetenz der Ensembles in drei Sparten: Streichquartett, Klaviertrio und Duo Lied-Klavier.

Im Feber dieses Jahres fand der Wettbewerb zum zehnten Mal statt. Anstelle des traditionellen gemeinsamen Preisträgerkonzertes lädt die Grazer Kunstuniversität die ausgezeichneten Ensembles ein, sich in eigenen Konzerten zu präsentieren.

Am 20. November konnte das interessierte Publikum das Ensemble im Stephaniensaal erleben, das von der Jury in der Sparte "Streichquartett" mit dem Ersten Preis bedacht wurde: das "Simply Quartet" aus Wien.

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797-1828
Titel: Streichquartett Nr. 10 in Es-Dur, D 87 (FL16/2204/1/1-6_G)
* I. Allegro moderato <2> (00:10:06)
* II. Scherzo: Prestissimo <3> (00:01:47)
* III. Adagio <4> (00:05:37)
* IV. Allegro <5> (00:08:27)
Ausführende: Simply Quartet
Ausführender/Ausführende: Danfeng Shen /Violine
Ausführender/Ausführende: Antonia Rankersberger /Violine
Ausführender/Ausführende: Xiang Lyu /Viola
Ausführender/Ausführende: Ivan Valentin Hollup Roald /Violoncello
Länge: 26:11 min
Label: Breitkopf & Härtel

Komponist/Komponistin: Béla Bartók/1881-1945
Titel: Streichquartett Nr. 3 (1927) (FL16/2204/1/7-11_G)
* I. Prima parte: Moderato (attacca) <7> (00:04:44)
* II. Seconda parte: Allegro (attacca) <8> (00:05:41)
* III. Ricapitulazione della prima parte: Moderato (attacca) <9> (00:02:58)
* IV. Coda: Allegro molto <10> (00:01:56)
Ausführende: Simply Quartet
Ausführender/Ausführende: Danfeng Shen /Violine
Ausführender/Ausführende: Antonia Rankersberger /Violine
Ausführender/Ausführende: Xiang Lyu /Viola
Ausführender/Ausführende: Ivan Valentin Hollup Roald /Violoncello
Länge: 15:19 min
Label: Boosey & Hawkes

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797-1828
Titel: Streichquartett Nr. 14 in d-Moll, D 810 (FL16/2204/2/1-6_G)
Populartitel: Der Tod und das Mädchen
* I. Allegro <2> (00:11:41)
* II. Andante con moto (Thema mit Variationen) <3> (00:14:02)
* III. Scherzo: Allegro molto <4> (00:03:42)
* IV. Presto <5> (00:09:00)
Ausführende: Simply Quartet
Ausführender/Ausführende: Danfeng Shen /Violine
Ausführender/Ausführende: Antonia Rankersberger /Violine
Ausführender/Ausführende: Xiang Lyu /Viola
Ausführender/Ausführende: Ivan Valentin Hollup Roald /Violoncello
Länge: 38:45 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Franz Joseph Haydn/1732-1809
* IV. Finale: Allegretto
Titel: Streichquartett in G-Dur, Hob. III/41 (FL16/2204/2/7-8_G)
Ausführende: Simply Quartet
Ausführender/Ausführende: Danfeng Shen /Violine
Ausführender/Ausführende: Antonia Rankersberger /Violine
Ausführender/Ausführende: Xiang Lyu /Viola
Ausführender/Ausführende: Ivan Valentin Hollup Roald /Violoncello
Länge: 04:31 min
Label: Doblinger

Komponist/Komponistin: Joaquín Turina /1882-1949
Titel: Circulo, op. 91
Untertitel: Fantasie für Klavier, Violine und Violoncello
* I. Amanecer
* II. Mediodía
* III. Crepuscúlo
Ausführende: KammerEnsembleOberschützen
Ausführender/Ausführende: Anna van der Merwe /Violine
Ausführender/Ausführende: Ana Percevic /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Ana Cukovic /Klavier
Länge: 09:59 min
Label: Union musical espanola

Komponist/Komponistin: Nikolaj Rimskij-Korssakow /1844-1908
Titel: I. Allegro non troppo /aus dem Quintett in B-Dur
Titel: II. Andante /aus dem Quintett in B-Dur
Untertitel: Quintett für Klavier, Flöte, Klarinette, Horn und Fagott
Solist/Solistin: Melanija Pintar /Flöte
Solist/Solistin: Tomaz Adamic /Klarinette
Solist/Solistin: Atay Bagci /Horn
Solist/Solistin: Eduardo Munoz /Fagott
Solist/Solistin: Krzysztof Dziurbiel /Klavier
Länge: 19:01 min
Label: International Music Company

Komponist/Komponistin: Anton Arenski /1861-1906
Titel: II. Scherzo: Allegro molto /aus dem Klaviertrio Nr. 1 in d-Moll, op. 32
Titel: III. Elegia: Adagio /aus dem Klaviertrio Nr. 1 in d-Moll, op. 32
Titel: IV. Finale: Allegro non troppo /aus dem Klaviertrio Nr. 1 in d-Moll, op. 32
Ausführende: SoloWay Trio
Ausführender/Ausführende: Andrii Uhrak /Violine
Ausführender/Ausführende: Ana Kopse /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Olena Miso /Klavier
Länge: 17:01 min
Label: Bosworth

Sendereihe