Um Frieden auf Erden

mit Gustav Danzinger. Die Botschaft der Engel an die Hirten von Bethlehem gilt ganz wesentlich dem Frieden auf der Erde. Als Vision klingt er überirdisch schön, als Desideratum erfleht oder fordert man ihn mit weichen wie mit harten, mit lauten wie mit leisen Tönen.

"Da pacem, Domine" sang man seit dem frühen Mittelalter im Chorgebet, Martin Luther machte daraus seine Choraldichtung "Verleih uns Frieden", die von Heinrich Schütz bis Hugo Distler hundertfach vertont wurde.

Die Bitte um Frieden schließt das katholische Messordinarium ab: Hier kann man alle Gemütsverfassungen von fröhlicher Gewissheit bis zu tiefstem Leidensdruck vernehmen. Anfang des 20. Jahrhunderts schuf Arnold Schönberg mit "Friede auf Erden" einen weihnachtlichen Chor-Klassiker; genau 60 Jahre später wird die Friedensbitte in Leonard Bernsteins "Mass" zum Slogan der revoltierenden Massen umfunktioniert.

Sendereihe

Gestaltung