Ein Mann beim Ausblasen einer Geburtstagtorte

APA/AFP/OZAN KOSE

Geburtstagsmusik

Ein vorweihnachtlicher Radioabend ohne Adventkranz, ohne Vanillekipferl und ohne Kaufempfehlungen, dafür mit Barocklauten und E-Gitarren, mit einem literarischen Schwergewicht und einem literarischen "Randgänger". Als solcher wurde der Autor Peter Steiner bezeichnet, der seinen Text "Das Kriegskind" in den Neuen Texten präsentiert.

Weitere Protagonisten sind ein deutscher Altkanzler, ein österreichischer Alt-Bundespräsident, sowie eine französische Ex First Lady - und es gibt Geburtstagsmusik, also Musik von Menschen, die Geburtstag haben. Zum Beispiel Karl Ritter oder Helmut Schmidt.

In der Radiosession findet eine musikalische Begegnung statt zwischen David Bergmüller an der Theorbe und Tobias Steinberger mit Rahmentrommeln, die unter dem Gruppennamen Sferraina zusammenarbeiten, mit Helmut Jasbar an der E-Gitarre.

Ein Porträt von Cees Nooteboom mit dem Titel "Der Augenmensch" gibt es in den Tonspuren. Lore Kleinert und Mechthild Müser haben für dieses von Radio Bremen produzierte Literaturfeature den niederländischen Schriftsteller in Amsterdam besucht.

In der Sendung Milestones wird jede Woche ein bedeutendes Album vorgestellt. Und einige Meilensteine der Jazzgeschichte sind im Studio des legendären Tonmeisters Rudy van Gelder in New Jersey aufgenommen worden. Alleine im Jahr 1964 entstanden das Album "A love supreme" von John Coltrane, "Night Dreamer" von Wayne Shorter oder "Out to lunch" von Eric Dolphy. In diesem Jahre entstand auch der Tonträger, den Klaus Wienerroither vorstellt: "Point of Departure" von Andrew Hill.

Und in den Neuen Texten gibt es einen Auszug aus einem unveröffentlichten Romanprojekt des 1937 geborenen Autors Peter Steiner. Er befasst sich darin mit dem Aufwachsen während des Zweiten Weltkriegs. "Das Kriegskind" heißt die Erzählung.

Sendereihe

Gestaltung

  • Anna Soucek