Musiker der Vienna Clarinet Connection

LEAH FRANKHAUSER

Vienna Clarinet Connection - Clarinets à la King

Musik aus dem RadioKulturhaus. Eine Verbeugung vor Altmeister Benny Goodman samt Brückenschlag ins 21. Jahrhundert. Gestaltung: Jörg Duit

Das Wiener Ensemble wandelt im wahrsten Sinne des Wortes auf den Spuren des Jazzklarinettisten Goodman. Der Interpret, Bandleader und Komponist war ja nicht nur Mittler für die Musik der Vergangenheit, sondern selbst Impulsgeber für die Klassik seiner Zeit, sprich etwa Bartok, Copland oder Strawinsky - und die wiederum schrieben dem Künstler Goodman Werke auf den Leib.

"Clarinets à la King" ist in naheliegender Konsequenz neben der Verbeugung im Sinne von Reproduktion des vorhandenen musikalischen Schatzes auch Spielwiese für die eigene kompositorische Auseinandersetzung im Geiste Goodmans.

Weitergefasst heißt das, dass durchaus auch der Big-Band-Sound der Swing-Ära insgesamt und das weite Feld der Klassik Anknüpfungspunkte für die Clarinet Connection bieten.

Vier Individualisten - eine Einheit auf höchstem Niveau: Helmut Hödl, Rupert Fankhauser, Hubert Salmhofer und Wolfgang Kornberger werden in diesem Sinne wohl auch am zweiten Weihnachtstag noch das eine oder andere exquisite musikalische Geschenk für die Ö1-Hörerschaft bereit haben.

(aufgenommen am 24. Oktober im RadioKulturhaus)

Service

Details zu den Veranstaltungen im RadioKulturhaus

Sendereihe

Übersicht