2018 revisited. So klingt Wiens freie Musikszene

Qualität und Vielfalt. Die freie Wiener Musikszene formiert sich. Gestaltung: Rainer Elstner

Die Wiener Musikszene zeigt auf: Vom Echoraum bis zu Wien Modern, vom Ensemble Platypus bis zur Jazzwerkstatt Wien haben sich Vertreterinnen und Vertreter der freien Szene Wiens in vielen Treffen und Arbeitsstunden zu einer Plattform zusammengeschlossen. Man möchte der freien Musikszene eine gemeinsame Stimme geben. Dabei weist man auf die schwierige finanzielle Situation vieler Komponierender, Musikschaffender und Veranstalter hin. Zudem möchte man kommunizieren, welche breite musikalische Vielfalt jeden Abend in Veranstaltungsräumen unterschiedlichster Größe entsteht - von der internationalen Szene bewundernd wahrgenommen, von Politik und Medien kaum gewürdigt.

Die Initiative "Mit der Stadt reden" hat sich aus dem Impuls zur Rettung einer einzelnen Spielstätte heraus zu einer Initiative der Musikschaffenden in Wien entwickelt. In stil-, genre- und generationsübergreifender Solidarität zwischen bekannten und unbekannten Musiker/innen, kleinen und großen Institutionen wird die zunehmend prekäre Lage der freien Szene in Wien analysiert und zum Thema gemacht.

In diesem Zeit-Ton extended soll diese Vielfalt zum Klingen gebracht werden. Zu Gast sind Sabine Reiter und Daniel Riegler - sie werden Musik vorstellen, die für die Qualität und Vielfalt der Szene steht. Reiter ist als Direktorin des österreichischen Musikinformationszentrums mica - music austria von Berufs wegen eine profunde Kennerin der heimischen Musikszene. Und Daniel Riegler ist nicht nur ein Teil der umtriebigen Jazzwerkstatt Wien, sondern auch ein aktiver Proponent der Initiative "Mit der Stadt reden".

Playlist

Komponist/Komponistin: Sonny Rollins
Titel: Soloscope, Part 2
Album: The Solo Album
Ausführende: Sonny Rollins
Länge: 27:55 min
Label: Milestone Records - 00025218695626

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner