Hochfest der Gottesmutter Maria, Gregor Henckel-Donnersmarck, Suche Frieden und jage ihm nach

Braucht Gott eine Mutter? - Überlegungen zum katholischen "Hochfest der Gottesmutter Maria" am 1. Jänner +++ Wendepunkte - Altabt Gregor Henckel-Donnersmarck über entscheidende Phasen seines Lebens +++ "Suche Frieden und jage ihm nach" - Gedanken zur Jahreslosung 2019 +++ Der Herr segne dich - Bibelessay zu Num 6, 22-27. - Moderation: Martin Gross

1. Braucht Gott eine Mutter? - Überlegungen zum katholischen "Hochfest der Gottesmutter Maria" am 1. Jänner

Ein junges Mädchen wird schwanger - und obwohl sie ihrem Verlobten keine vernünftige Erklärung dafür liefern kann, heiratet er sie trotzdem. So in etwa beginnt laut biblischem Bericht die Geschichte des Jesus von Nazareth, dessen Geburt zu Weihnachten von vielen gläubigen Christinnen und Christen in aller Welt gefeiert worden ist.
Josef, der Verlobte, führt als "Nährvater" bis heute eher ein Schattendasein - während seine Frau Maria heute sogar als "Muttergottes" verehrt wird.
Die römisch-katholische Kirche widmet ihr zu jedem Jahresbeginn, am 1. Jänner, sogar ein eigenes Hochfest in genau dieser Eigenschaft: Mutter Gottes. Dabei ist die "Gottesmutter" als theologisches Konzept nicht unumstritten.
Und man könnte ganz simpel fragen: "Wofür braucht Gott eine Mutter?" Markus Veinfurter ist dieser Frage nachgegangen.
(Ausführliches dazu in "Memo - Ideen, Mythen, Feste", am 1.1. 2019 ab 19.05 Uhr in Ö1.)


2. Wendepunkte - Altabt Gregor Henckel-Donnersmarck über entscheidende Phasen seines Lebens

Ein erfolgreicher Manager, der Karriere in einer internationalen Speditionsfirma gemacht hat, beschließt mit 34 Jahren, in ein Kloster einzutreten. Frust? Verfrühte Midlife-Crisis? Eine unglückliche Liebesgeschichte? Oder nichts von alledem?
Ulrich Henckel-Donnersmarck trat im Jahr 1977 als Novize ins Zisterzienserkloster Stift Heiligenkreuz ein und nahm den Ordensnamen Gregor an. 1999 wurde er zum Abt des Stiftes gewählt. Drei Amtszeiten später ging er quasi in Pension und lebt nun im sogenannten "Heiligenkreuzerhof" in Wien.
Maria Harmer hat Altabt Gregor Henckel-Donnersmarck in seiner Wohnung besucht und mit ihm über die große Entscheidung damals gesprochen, über den Wendepunkt in seinem Leben.


3. "Suche Frieden und jage ihm nach" - Gedanken zur Jahreslosung 2019

Seit Jahrzehnten ist es vor allem in evangelischen Kirchen Brauch, ein Jahr unter ein eigens gewähltes biblisches Motto zu stellen. Dieser Bibelvers wurde für das Jahr 2019 dem 34. Psalm entnommen und mutet - obwohl er wie immer drei Jahre zuvor gewählt wurde - ausgesprochen aktuell an: "Suche Frieden und jage ihm nach". Der evangelische Theologe und Pfarrer Marco Uschmann hat mit Brigitte Krautgartner darüber gesprochen.


4. Der Herr segne dich - Bibelessay zu Num 6, 22-27

"Der Herr segne dich und behüte dich.." Es ist einer der ältesten und auch bekanntesten Segenssprüche in Judentum und Christentum, der - nicht von ungefähr - am ersten Tag des Jahres in den katholischen Messfeiern gelesen wird. Darüber denkt in der Lebenskunst der Direktor der Tiroler Caritas, Georg Schärmer, nach.

Service

Buch, Gregor Ulrich Henckel-Donnersmarck, "Der Spediteur Gottes - Ein Leben zwischen Welt und Kloster", Verlag Ueberreuter

Bibelessay zu Numeri 6, 22 - 27

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: diverse Textverfasser
Vorlage: Bibel NT, aus Lukas 2 u.Matthäus 2
Vorlage: Kirchenlieder u.Madrigaltexte
Gesamttitel: WEIHNACHTSORATORIUM BWV 248 - Oratorium in 3 Teilen für Soli, Chor und Orchester / 3.und 4.Teil
Titel: 12. Fallt mit Danken, fallt mit Loben / Nr.36 Chor (00:05:26)
4.TEIL: AM NEUJAHRSTAGE
Leitung: Peter Schreier
Orchester: Staatskapelle Dresden
Solist/Solistin: Helen Donath /Sopran, Engel
Solist/Solistin: Andrea Ihle /Sopran < Echo >
Solist/Solistin: Marjana Lipovsek /Alt
Solist/Solistin: Peter Schreier /Tenor < Evangelist >
Solist/Solistin: Eberhard Büchner /Tenor
Solist/Solistin: Robert Holl /Baß & Herodes
Chor: Chor des Leipziger Rundfunks
Choreinstudierung: Jörg Peter Weigle
Ausführende: Trompetenensemble Ludwig Güttler
Länge: 05:26 min
Label: Philips 4202042 (3 CD)

Komponist/Komponistin: John Rutter/geb.1945
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel AT, 4.Buch Moses < Numeri > 6, 24 - 26
Album: MY BELOVED SPAKE
Titel: The Lord bless you and keep you - für gemischten Chor und Streichorchester
Textanfang: The Lord bless you and keep you, the Lord make his face to shine upon you
Anderssprachiger Textanfang: Der Herr segne und behüte dich, er lasse sein Antlitz leuchten über dir
Leitung: Mark Denza
Chor: The Hampstead Singers
Orchester: The Emmanuel Chamber Orchestra
Länge: 02:51 min
Label: Guild GMCD 7200

Komponist/Komponistin: Johann Adolf Hasse
Album: VENETIAN CHRISTMAS - VENEZIANISCHE WEIHNACHT / Arte dei Suonatori, M. Gester
* Alma Redemptoris Mater (00:03:28)
Titel: Alma Redemptoris Mater - für Sopran, Streicher und B.c.
Solist/Solistin: Ruby Hughes /Sopran
Ausführende: Arte dei Suonatori
Leitung: Martin Gester
Länge: 03:28 min
Label: BIS Records BIS2089

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy/1809 - 1847
Vorlage: Gebete u.Sprüche d.Preuß.Agende 1829 n.Worten d.Propheten, Apostel, Psalter
Album: MENDELSSOHN - KIRCHENWERKE VOL.Vorlage: "DENN ER HAT SEINEN ENGELN"
Titel: Am Neujahrstage, 79 Nr.2 - für Chor a cappella (SSAATTBB)
Textanfang: Herr Gott, du bist unsre Zuflucht für und für
Gesamttitel: SECHS SPRÜCHE OP.79 für gem.Chor a cappella
Chor: Kammerchor Stuttgart
Choreinstudierung: Frieder Bernius
Länge: 03:01 min
Label: Carus 83203

Urheber/Urheberin: Gregorianik
Album: CHANT - MUSIC FOR PARADISE / ZISTERZIENSER MÖNCHE HEILIGENKREUZ
Titel: Canticum Simeonis "Nunc dimittis" (davor und danach Antiphon "Salva nos")
Textanfang: Nunc dimittis servum tuum, Domine, secundum verbum tuum in pace
Gesamttitel: III. COMPLETORIUM (KOMPLET)
Chor: Zisterzienser Mönche von Stift Heiligenkreuz
Länge: 02:15 min
Label: UCJ/Universal 4766989 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden