Ein Sprühdose versprüht einen Duft

APA/BARBARA GINDL

Dem Gestank auf der Spur

Hier riecht's nach Chlor und Weihrauch
Von belästigenden Gerüchen und ihren Fahndern.

Oft beginnt es mit einem undefinierbaren Geruch in einem Wohnraum, der plötzlich auftritt und ein weiteres Bewohnen des Zimmers für die Betroffenen unmöglich macht. Sogenannte Geruchssachverständige ermitteln dann etwa mittels Spurengas undichte Stellen im Raum, um die Herkunft des Geruchs nachzuverfolgen: Die Küche des Nachbarn darunter, Zigarettenrauch, Lösungsmittel einer Baustelle. Aber auch im Außenbereich kann es zu unangenehmen Gerüchen kommen: Schweineställe, Schokoladefabriken, Kompostieranlagen. Hier versucht man über komplexe Computermodelle die Ausbreitung der Gerüche zu berechnen und somit den Grad der Belästigung festzustellen.

Auch Sie sind nach der Sendung eingeladen, Ihre Erfahrungen zu teilen. Unter der Telefonnummer 0800 22 69 79 können Sie eine Stunde lang mit dem Gestalter der Sendung sprechen. Oder unter moment@orf.at Ihre Meinung deponieren.

Gestaltung: Jonathan Scheucher

Sendereihe