Mond als Chance für Start-Up-Firmen +++ Meeresforscher Walter Munk ist tot

Weltraum-Wirtschaft, Ozeanographie

Mond als Chance für Start-Up-Firmen

Ein "Dorf auf dem Mond" - das ist die Vision verschiedener Weltraumorganisationen und Firmen. Dabei geht es nicht um ein Dorf mit Bäckerei, Schule und Sportplatz - vielmehr soll es der neue Ort für internationale Weltraumforschung sein. Auch Start-ups wittern dabei ihre Chancen für lukrative Geschäfte.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Lynn Zoenen, ispace


Meeresforscher Walter Munk ist tot

Der Meeresforscher Walter Munk ist im Alter von 101 Jahren gestorben; in seinem Haus in La Jolla in Kalifornien, USA. Das teilte seine langjährige Forschungsstätte mit, die "Scripps Institution of Oceanography". Wir bringen Auszüge aus einem Ö1-Interview aus dem Jahr 2013. Einen Nachruf können Sie auf science.ORF.at lesen.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung