E-Mobile: Akku tauschen statt laden

1. China experimentiert mit halbautomatischem Batteriewechsel.
Gestaltung: Steffen Wurzel

2. Facebook schließt moldawische Fake News-Accounts

1. Etwa 30 Minuten dauert das Aufladen eines Elektroautos im günstigsten Fall, bei schwacher Stromversorgung kann es sich aber auch schon über mehrere Stunden ziehen. Deshalb wird immer wieder auch der Akkutausch diskutiert. In China gibt es bereits entsprechende Versuche. Fahrer von Elektroautos der Marke Nio können leere Akkus an halbautomatischen Wechsel-Stationen auswechseln lassen. Das Ganze dauert nur rund drei Minuten. Steffen Wurzel berichtet aus China.

2. Desinformationskampagnen machen auch vor Ländern wie der Republik Moldau nicht Halt. Das ehemalige Moldawien wählt am Sonntag ein neues Parlament. Facebook hat jetzt u.a. 168 Accounts mit mehr als 54.000 Followern geschlossen. Betrieben wurden sie zum Teil von moldawischen Beamten, wie Facebook bekannt gab. Auch die EU hat bereits im Vorjahr Befürchtungen geäußert, die Wahl in der Republik Moldau könne alles andere als fair verlaufen. Europa fürchtet allerdings auch selbst Fake News-Kampagnen vor der EU-Wahl im Mai.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe