Dommuseum, Rabenhoftheater, Vorarlberger Landestheater

1. Wien
2. Wien
3. Bregenz

1. Das vor rund eineinhalb Jahren neu eröffnete Dommuseum Wien, am Stephansplatz 6 ist ganz sicher einen Besuch wert! Denn in den modernen Ausstellungräumlichkeiten treffen einzigartige liturgische Gegenstände und christliche Kunstwerke vergangener Epochen - auf zeitgenössische Kunst.
In der Dauerausstellung präsentiert werden unter anderem ausgewählte Objekte des Domschatzes. Darunter Madonnen- und Altarbilder, kostbare mit Edelsteinen geschmückte Monstranzen und Kelche, sowie aufwändig gearbeitete Textilen die von der Gotik bis zum Jugendstil reichen.
Die aktuelle Sonderausstellung "Zeig mir deine Wunde" thematisiert Leid und Schmerz. Sie gehören genauso zu unserem Leben wie der Versuch mit Verletzungen fertig zu werden und diese positiv zu überwinden. Die Spannung bei dieser Schau entsteht durch die Gegenüberstellung von historischen Exponaten und zeitgenössischen Positionen unter anderem von Valie Export, Joseph Beuys, Gerhard Rühm, Hermann Nitsch, oder Günter Brus.
Kunst entdecken und erfahren können im Dommuseum Wien auch Kinder zwischen 4 und 10 Jahren. Im Workshop "Klingeding Klex - Rauf, Runter, Rüber, Rainer" geht es um Folgendes: "Gemeinsam mit Sang- und Klangläuferin Berenike und Kunstverklebungsexperte Raimund erforschen wir rätselhafte Bilder, wunderliche Gegenstände und alles, über was wir im Museum sonst so stolpern - Groß und Klein gemeinsam mit viel Klang und Bewegung und Bauen und Malen im Dom Atelier!"
Das nächste Mal über die Bühne geht der Workshop "Klingeding Klex" im Dommuseum Wien am Samstag den 9. März von 10 Uhr 30 bis 12 Uhr sowie am Nachmittag von 15.00 bis 16 Uhr 30. Anmeldungen sind bis 3. März erforderlich.

2. Wenn man gewitzt ist und an sich glaubt, können sogar die Kleinsten es mit Riesen aufnehmen. Wie das geht, das hat das Tapfere Schneiderlein gezeigt. Vom Tapferen Schneiderlein stammt auch der Spruch "Sieben auf einen Streich". Gemeint waren zwar nur Fliegen, aber viele Leute glaubten es handle sich dabei um Menschen, weshalb sie sich vor dem klugen Schneider fürchteten. Und auch der König meinte, dass das Schneiderlein ein Kriegsheld sei, weshalb er ihm seine Tochter zur Frau versprach. Davor aber sollte sich der listige Handwerker noch bewähren, und zahlreiche gefährliche Abenteuer bestehen.
Aufgeführt wird das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm als rasant komische Bühnenshow für ab 6 Jährige im Theater Rabenhof. Die Premiere des rund 80 Minuten langen Stückes geht am Donnerstag den 14. März um 17 Uhr über die Bühne. Weitere Aufführungstermine, erfahren sie unter Rabenhof.at.


3. Am Sonntag den 10. März, ab 15 Uhr heißt es im Vorarlberger Landestheater für ab 2 Jährige: "Rawumms - ein Ausflug in das Wunderland der Schwerkraft!" In der heiteren Geschichte dreht sich alles um ein Ei, das gerne fliegen möchte aber nicht fallen darf, weil es ja zerbrechlich ist. Auf charmante, clowneske Art werden den jungen Besuchern mit Bildern und Worten zahlreiche Möglichkeiten des Fliegens vorgeführt.

Service

Dommuseum Wien
Rabenhoftheater
Vorarlberger Landestheater

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe