Der Pakt mit dem Teufel

"Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden". Von Genki Kawamura (aus dem Japanischen von Ursula Gräfe). Es liest Eleftherios Chladt. Gestaltung: Friederike Raderer.

Eine Katze namens Weißkohl. Ein junger Mann, Briefträger von Beruf, mit einer ernüchternden Diagnose: Gehirntumor. Und der Teufel, der Unmögliches verspricht. Er könnte des jungen Mannes Leben verlängern. Einzige Bedingung: für jeden Tag Lebensverlängerung müsse irgendetwas von dieser Erde verschwinden.

Service

aus dem gleichnamigen Roman, C.Bertelsmann

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht