Schafherde

AP/PETROS KARADJIAS

Rosamunde, Fürstin von Zypern

mit Eva Teimel. 1823 bekam Franz Schubert vom Theater an der Wien den Auftrag, die Musik zu dem Schauspiel "Rosamunde, Fürstin von Cypern" zu schreiben.

Textverfasserin war Helmina von Chézy, die bereits mit Carl Maria von Weber zusammengearbeitet hatte. Schubert zeigte sich über die Vorlage "völlig überzeugt", die Kritik sollte jedoch anders entscheiden - das Stück fiel bei der Uraufführung gnadenlos durch.

Die Geschichte handelt von der Fürstin Rosamunde, die durch mehrere Intrigen eines machthungrigen Gegenspielers daran zu hindern versucht wird, den Thron Zyperns zu besteigen. Die Zyprioten sind ihrer Fürstin jedoch treu, und letztlich steigt die als Schäferin aufgewachsene Rosamunde zur Herrscherin auf.

Helmina von Chézys Text stieß auf keine große Begeisterung, die Musik Schuberts hingegen durchaus. In Auszügen ist sie danach in Umlauf gekommen - unter anderem fand sie Eingang in Schuberts Streichquartett DV 804, sowie in das dritte der Vier Impromptus op. 142 für Klavier.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Helmina von Chezy/1783 - 1856
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Christoph Schwandt /dt. Textfassung
Gesamttitel: ROSAMUNDE, FÜRSTIN VON ZYPERN DV 797 / Musik zu dem romantischen Schauspiel von Helmina von Chezy, in einer Textfassung von C.Schwandt zur konzertanten Aufführung / Gesamtaufnahme
Titel: 2. Szene und Melodram (Entr'acte I DV 797 Nr.1) / Erzähler, Rosamunde, Axa, Alfons (00:15:08)
Leitung: Helmuth Froschauer
Orchester: WDR Rundfunkorchester Köln
Solist/Solistin: Mechthild Georg /Stimme der Axa, Mezzosopran
Solist/Solistin: Gert Westphal /Der Erzähler, zugleich Albanus, Kanzler, Sprechrolle
Solist/Solistin: Gunda Aurich /Rosamunde, Sprechrolle
Solist/Solistin: Gisela Zoch /Axa, ihre Pflegemutter, Sprechrolle
Solist/Solistin: Martin Neubauer /Alfons, Fürst von Candia, Sprechrolle
Solist/Solistin: Rainer Delventhal /Fulvio, Herrscher von Zypern, Sprechrolle
Ausführender/Ausführende: Thomas Werner /Dialogregie
Chor: WDR Rundfunkchor Köln
Choreinstudierung: Godfried Ritter
Länge: 00:30 min
Label: Capriccio 67009/10 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Bearbeiter/Bearbeiterin: Xandi van Dijk
Titel: Hirtenmelodien, DV 797 Nr.6 - aus der Musik zum Schauspiel "Rosamunde, Fürstin von Zypern" von Helmina von Chézy, DV 797 / Arrangment für Streichquartett
Ausführende: Signum Quartett
Ausführender/Ausführende: Florian Donderer /Violine
Ausführender/Ausführende: Annette Walther /Violine
Ausführender/Ausführende: Xandi van Dijk /Viola
Ausführender/Ausführende: Thomas Schmitz /Violoncello
Länge: 01:16 min
Label: Pentatone PTC5186673

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Gesamttitel: ROSAMUNDE op.26 DV 797 - Musik zu dem Schauspiel von Helmina v.Chezy/ Ausschnitte
Titel: Nr.9 Ballettmusik Nr.2 der Bühnenmusik zu "Rosamunde" in G-Dur : Andantino
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Riccardo Muti
Länge: 06:47 min
Label: EMI CDC 7548732

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Helmina von Chezy/1783 - 1856
* Nr.7 Hirtenchor : Hier auf den Fluren (00:04:05)
Titel: ROSAMUNDE, FÜRSTIN VON ZYPERN DV 797 / Musik zu dem romantischen Schauspiel in 4 Akten von Helmina von Chezy / Gesamtaufnahme
Solist/Solistin: Rohangiz Yachmi /Alt
Chor: Wiener Staatsopernchor
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Karl Münchinger
Länge: 04:10 min
Label: Decca Legends 4702612

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Helmina von Chezy/1783 - 1856
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Christoph Schwandt /dt. Textfassung
Gesamttitel: ROSAMUNDE, FÜRSTIN VON ZYPERN DV 797 / Musik zu dem romantischen Schauspiel von Helmina von Chezy, in einer Textfassung von C.Schwandt zur konzertanten Aufführung / Gesamtaufnahme
Titel: 5. Hirtenmelodien (DV 797 Nr.6) und Szene / Alfons, Rosamunde, Erzähler, Albanus (00:03:33)
ZWEITER TEIL (00:39:56)
Leitung: Helmuth Froschauer
Orchester: WDR Rundfunkorchester Köln
Solist/Solistin: Mechthild Georg /Stimme der Axa, Mezzosopran
Solist/Solistin: Gert Westphal /Der Erzähler, zugleich Albanus, Kanzler, Sprechrolle
Solist/Solistin: Gunda Aurich /Rosamunde, Sprechrolle
Solist/Solistin: Gisela Zoch /Axa, ihre Pflegemutter, Sprechrolle
Solist/Solistin: Martin Neubauer /Alfons, Fürst von Candia, Sprechrolle
Solist/Solistin: Rainer Delventhal /Fulvio, Herrscher von Zypern, Sprechrolle
Ausführender/Ausführende: Thomas Werner /Dialogregie
Chor: WDR Rundfunkchor Köln
Choreinstudierung: Godfried Ritter
Länge: 01:43 min
Label: Capriccio 67009/10 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Helmina von Chezy/1783 - 1856
Titel: Romanze, DV 797 - Nr.3 b a.d.Musik zu dem Schauspiel "Rosamunde"
Textanfang: Der Vollmond strahlt auf Bergeshöh'n, wie hab' ich dich vermißt
Solist/Solistin: Elisabeth Schwarzkopf /Sopran
Solist/Solistin: Gerald Moore /Klavier
Länge: 03:48 min
Label: Orfeo C 826103 D (3 CD)

Komponist/Komponistin: Carl Maria von Weber/1786 - 1826
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Helmina von Chezy/1783 - 1856
Gesamttitel: EURYANTHE / Heroisch romantische Oper in 3 Akten / Gesamtaufnahme / 3.Akt
Titel: 15. Hier nimm die Seele mein / Duett mit Chor; Euyanthe, Adolar, alle (00:03:08)
Leitung: Marek Janowski
Orchester: Staatskapelle Dresden
Solist/Solistin: Jessye Norman /Euryanthe von Savoyen, Adolars Braut, Sopran
Solist/Solistin: Rita Hunter /Eglantine von Puiset, Tochter eines Rebellen, Sopran
Solist/Solistin: Nicolai Gedda /Adolar, Graf von Nevers, Tenor
Solist/Solistin: Tom Krause /Lysiart, Graf von Forest, Bariton
Solist/Solistin: Siegfried Vogel /König Ludwig VI., Baß
Solist/Solistin: Renate Krahmer /Bertha, ein Landmädchen, Sopran
Solist/Solistin: Harald Neukirch /Rudolf, ein Ritter, Tenor
Chor: Chor des Leipziger Rundfunks
Choreinstudierung: Horst Neumann
Ausführender/Ausführende: Rita HUNTER/15.8.1933 Wallasey, GB - 29.4.2001 Sydney
Länge: 03:05 min
Label: EMI CMS 7635092 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Helmina von Chezy/1783 - 1856
* Nr.4 Geisterchor : In der Tiefe wohnt das Licht (00:03:08)
Titel: ROSAMUNDE, FÜRSTIN VON ZYPERN DV 797 / Musik zu dem romantischen Schauspiel in 4 Akten von Helmina von Chezy / Gesamtaufnahme
Solist/Solistin: Rohangiz Yachmi /Alt
Chor: Wiener Staatsopernchor
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Karl Münchinger
Länge: 03:05 min
Label: Decca Legends 4702612

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Titel: Impromptu für Klavier in B-Dur DV 935 op.142 Nr.3 : Thema : Andante - Variationen
Gesamttitel: 4 Impromptus für Klavier DV 935 op.142
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 11:14 min
Label: Decca 4782622 (7 CD)

weiteren Inhalt einblenden