Naturschutzgebiet Geestmoor, Wiedervernässung

EMSLAND MOORMUSEUM

Emsland Moormuseum +++Flaubert in Rouen+++ Yazd im Iran +++ Tokyo Fragmente

Reisemagazin, u.a. mit: Geschichten aus dem Moor. Ein Besuch im Moormuseum im deutschen Emsland, akustisch aufbereitet von Jakob Fessler;
Auf den Spuren von Gustave Flaubert durch Rouen. Von Ursula Burkert; Wind, Wasser und die Türme des Schweigens. Yazd - Stadt der vier Elemente. Eine Reportage aus dem Iran, von Michael Marek und Sven Weniger; Flanieren in Tokyo. Leopold Federmairs Stadtspaziergänge. Von Eva Roither

Unterwegs im Emsland
Das Bourtanger Moor galt einst als das größte, zusammenhängende Hochmoorgebiet Europas. Bis heute bestehen Reste und renaturierte Teile im Emsland sowie im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. 2006 wurde der "Internationale Naturpark Bourtanger Moor - Bargerveen" gegründet, der von der einst weitverbreiteten Naturlandschaft zeugt und heute vielen Tierarten, wie beispielweise dem Großen Brachvogel, als Rückzugsort dient. Inmitten des Gebiets befindet sich in der Gemeinde Geeste das "Emsland Moormuseum". Es gilt als größtes Moormuseum Europas. Michael Haverkamp leitet die Einrichtung, die sich ausführlich mit der Geschichte des Torfabbaus und den einstigen Siedlungen der Region beschäftigt. Die Ausstellung erzählt von den kleinen Anfängen der Gewinnung über die Industrialisierung mittels Dampfmaschinen bis hin zum sogenannten "Emslandplan", der ab den 1950er Jahren die Ödlandkultivierung vorantrieb. Die 30 Hektar große Außenanlage ist mit einer Feldbahn erschlossen. Hier grast das "Bentheimer Landschaf" und verbeißt aufwachsende Birken, damit das Hochmoor erhalten bleibt. Weitere, alte Nutztierrassen wie "Totlegerhühner" sowie alte Gemüsesorten werden auf dem Gelände gehalten beziehungsweise angebaut. Ein rekonstruiertes Siedlerhaus veranschaulicht das Leben um das Jahr 1920 im Moorgebiet.

Auf den Spuren von Gustave Flaubert durch Rouen
Die 100.000 Einwohner-Stadt Rouen liegt etwa eine Stunde Fahrstunde nordwestlich von Paris am Unterlauf der Seine, in der Haut-Normandie. Sie ist bekannt für ihr Altstadt-Ensemble aus Fachwerk-Gebäuden, Jean d'Arc und die Kathedrale, die Claude Monet in den unterschiedlichsten Lichtstimmungen malte. Außerdem gibt es neben dem höchst sehenswerten Stadtpark auch noch die privaten Jardins d'Angélique zu besichtigen und Literaturinteressierte können sich auf literarische Spurensuche begeben. Rouen ist nämlich der Geburtsort des Schriftstellers Gustave Flaubert.

Wind, Wasser und die Türme des Schweigens. Yazd - Stadt der vier Elemente.
Zu den bekanntesten Werken der Musikgeschichte gehört Richard Strauss' sinfonische Dichtung "Also sprach Zarathustra". Deren Eröffnungsmelodie, genannt "Sonnenaufgang", inspirierte Filmregisseur Stanley Kubrik zur legendären Anfangssequenz seines berühmtesten Films, "2001: Odyssee im Weltraum", in der die Sonne hinter dem Planeten Erde aufgeht. Strauss wiederum wurde zu seiner Komposition angeregt von Friedrich Nietzsches gleichnamigem Buch, in dem der Dichter über Erkenntnis und Lehre philosophiert. Seinen Protagonisten darin nennt Nietzsche Zarathustra, als Namensvorlage dient ihm der persische Religionsstifter Zoroaster. Es ist ein gewaltiger Bogen, der gespannt wird - von einem Weisen, der viele hundert Jahre vor Christus lebte zu einem Kultfilm von 1968. Eine mystische Existenz, ein mythischer Name, der aus dem Nebel der Geschichte auftaucht und seinen Ursprung, seinen Mittelpunkt hat in einem fast ebenso geheimnisvollen Ort im Zentrum Irans - in der Stadt Yazd.

Tokyo Fragmente
"Dem, der die Kunst des Flanierens, diese Spielart der Geduld, leidlich beherrscht, helfen die Zufälle. Zumal die Stadt nicht bleibt, was sie ist; schon gar nicht Tokyo, das sich unentwegt erneuert". So schreibt der österreichische Schriftsteller und Übersetzer Leopold Federmair in seinem jüngst im Otto Müller Verlag erschienenem Buch. Nach mehreren Aufenthalten in Japan ist er 2006 nach Hiroshima übersiedelt, wo er an der Universität deutsche Sprache und Literatur lehrt. Eva Roither hat Leopold Federmair getroffen und mit ihm über die Anziehungskraft einer Großstadt wie Tokyo gesprochen.

Service

Das "Emsland Moormuseum" ist von März bis Oktober geöffnet. Der "Internationale Naturpark Bourtanger Moor" im deutsch-niederländischen Grenzgebiet kann gut zu Fuß und auch mit dem Fahrrad erkundet werden.
https://moormuseum.de/
https://www.naturpark-moor.eu/

Ö1 Gartenreisen in die Normandie
https://oe1.orf.at/static/reisekatalog19/#44
Reisevortag 10.4.2019 / Studio 3 Radiokulturhaus
Beginn: 18.30


Buchtipps:
Gustave Flaubert: "Madame Bovary" Verlag Anaconda
Leopold Federmair: "Tokyo Fragmente", Otto Müller Verlag

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Unbekannt
Bearbeiter/Bearbeiterin: Tro Khan
Bearbeiter/Bearbeiterin: Roy Henley
Titel: Voice of the steppes/instr.
Ausführende: Victor Cavini
Länge: 03:04 min
Label: Sonia CD77092

Komponist/Komponistin: Martin Moro
Titel: Peripherie/instr.
Solist/Solistin: Martin Moro /Gitarre m.Begl.
Länge: 00:32 min
Label: Extraplatte 168

Bearbeiter/Bearbeiterin: Roby Lakatos/geb.1965
Komponist/Komponistin: Miklos Rozsa/1907 - 1995
Urheber/Urheberin: Kalman Cseki /Arrangement
Titel: Walzer aus dem Film "Madame Bovary" / "Madame Bovary und ihre Liebhaber"
Ausführende: Roby Lakatos und sein Ensemble
Ausführender/Ausführende: Roby Lakatos/geb.1965
Ausführender/Ausführende: Roby Lakatos /Violine
Ausführender/Ausführende: Laszlo Boni /2.Violine
Ausführender/Ausführende: Ernest Bango /Zymbal
Ausführender/Ausführende: Oszkar Nemeth /Kontrabaß
Ausführender/Ausführende: Kalman Cseki /Klavier
Ausführender/Ausführende: Attila Ronto /Gitarre
Länge: 02:34 min
Label: DG 4715622

Komponist/Komponistin: Philip Glass/geb.1937
* November 25 : Ichigaya (00:01:19)
Ausführende: Kronos Quartet
Ausführender/Ausführende: David Harrington /Violine
Ausführender/Ausführende: John Sherba /Violine
Ausführender/Ausführende: Hank Dutt /Viola
Ausführender/Ausführende: Joan Jeanrenaud /Violoncello
Länge: 01:22 min
Label: Nonesuch 7559793562

weiteren Inhalt einblenden