Symbolische Darstellung von Kali

ORF/ISABELLE ORSINI-ROSENBERG

Kali - Schwarze Göttin der Hindus

Hinreißend abstoßend wird sie beschrieben - mit einer Kette aus Menschenköpfen um den Hals, einem Gürtel aus abgeschlagenen Gliedmaßen und herausgereckter Zunge. Sie tanzt auf dem Leichnam des Hindu-Gottes Shiva und es heißt, ihr Geheul durchdringt den ganzen Kosmos.

Kali gehört zu den sogenannten wilden Göttinnen der Hindu-Traditionen. "Diese Göttinnen tendieren zur Unabhängigkeit von männlichen Gottheiten und konnten sich zu großen Göttinnen entwickeln", erklärt die Religionswissenschafterin Birgit Heller.

Andrea Eckert und Florian Teichtmeister werden die Sendereihe mit ihren Stimmen bereichern, Wissenschafter/innen von der Österreichischen Gesellschaft für Religionswissenschaft stellen ihre Expertise zur Verfügung. Ende August werden alle 28 Folgen als Doppel-CD erscheinen.

Service

Österreichische Gesellschaft für Religionswissenschaft

Sendereihe

Gestaltung