Symbolische Darstellung von Vishnu

ORF/ISABELLE ORSINI-ROSENBERG

Vishnu - Gott aus der Ewigkeit

Er steht für das Höchste, ermöglicht Licht, Leben und Lebensraum und durchmisst den Kosmos mit drei großen Schritten. Vishnu wird von seinen Anhängerinnen und Anhängern bedingungslose Liebe entgegengebracht.

"Die klassischen Attribute sind eine Keule, ein Diskus, ein Lotus und ein Muschelhorn. Die Deutungen dieser Objekte sind vielfältig. Eine Deutung der Keule ist, dass es sich um die Keule des Wissens, der Weisheit handelt, die das Dunkel des Nicht-wissens zerstört und den Weg zur Erlösung öffnet", erklärt Karin Preisendanz, Südasienwissenschafterin an der Universität Wien.

Andrea Eckert und Florian Teichtmeister werden die Sendereihe mit ihren Stimmen bereichern, Wissenschafter/innen von der Österreichischen Gesellschaft für Religionswissenschaft stellen ihre Expertise zur Verfügung. Ende August werden alle 28 Folgen als Doppel-CD erscheinen.

Service

Österreichische Gesellschaft für Religionswissenschaft

Sendereihe

Gestaltung