Symbolische Darstellung der Gottheit Odin

ORF/ISABELLE ORSINI-ROSENBERG

Odin - Gott der Runen

Er ist der Oberste des Göttergeschlechts der Asen, laut der germanischen Mythologie, mächtigster Krieger und weisester Mann zugleich.

"Odin wird sehr oft als alter Reisender dargestellt, mit Umhang, Hut. Einäugig, weil er sein Auge geopfert hat um aus dem Brunnes des Wissens trinken zu können. Oft hat er auch zwei Raben auf seiner Schulter sitzen, die für ihn auf der Welt herumfliegen und alles sehen und ihm alles berichten", schildert die Religionswissenschafterin Theresia Heimerl von der Universität Graz.

Andrea Eckert und Florian Teichtmeister werden die Sendereihe mit ihren Stimmen bereichern, Wissenschafter/innen von der Österreichischen Gesellschaft für Religionswissenschaft stellen ihre Expertise zur Verfügung. Ende August werden alle 28 Folgen als Doppel-CD erscheinen.

Service

Österreichische Gesellschaft für Religionswissenschaft

Sendereihe

Gestaltung