Der Fall Galilei

Rom, 22. Juni 1633. In der Kirche Santa Maria sopra Minerva kniet der fast 70-jährige Galileo Galilei vor zehn Kardinälen nieder und nimmt den Urteilspruch des Inquisitionsgerichts entgegen. Doch die Rollen von Gut und Böse sind weniger klar verteilt, als es die Legenden erzählen. Galilei war kein Märtyrer der Wissenschaft und hatte zudem einen guten Draht zur Kirche.

Übersicht