Standort: oe1.ORF.at

Gesellschaft

Diakonie fordert umfassende "Demenzstrategie"

Die Menschen werden immer älter. Die Lebenserwartung steigt. Dieser Umstand ist bekannt und an sich erfreulich. Damit wird aber auch die Zahl der Demenz-Kranken stetig steigen. Die Diakonie fordert daher eine umfassende "Demenzstrategie". Diese soll sich nicht auf die Bereiche medizinische Versorgung und Pflege beschränken, so wie das die Bundesregierung bis Jahresende ausarbeiten wollte.

Mittagsjournal, 17.4.2014

Markus Veinfurter

Mehr dazu in

17.04.2014

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick