Schlüsselbord

HAYMON VERLAG

Anita Pichler: "Haga Zussa. Die Zaunreiterin"

Anita Pichler wurde 1948 in Meran geboren, sie wuchs in Südtirol und in Triest auf, lebte ein Jahr in Biel in der Schweiz und längere Zeit als Literaturstipendiatin in Wien. Sie starb 1997.

Quelle: Anita Pichler, Haga Zussa. Die Zaunreiterin, Haymon 2009

Die Protagonistin ihres Romans "Haga Zussa. Die Zaunreiterin" ist eine Grenzgängerin: Sie reitet auf dem Zaun, sie sitzt zwischen Eingefriedetem und Offenem, sie befindet sich auf der Schwelle vom Heimischen zum Unheimlichen. Die allzu früh verstorbene Anita Pichler schildert in dieser von der Kritik hoch gelobten Erzählung die Geschichte einer Frau, die sich mit Gelegenheitsarbeiten durchschlägt, Fragebögen verteilt und absurde Antworten erhält.

Anita Pichler - "Haga Zussa. Die Zaunreiterin"

Gelesen von Gerti Drassl.
Gestaltung: Edith-Ulla Gasser