Peter Scholz und Pauline Knof

MORITZ SCHELL

Ö1 Klassik-Treffpunkt

Live aus dem RadioCafe in Wien. Gäste: Pauline Knof und Stephanie Mohr. Präsentation: Renate Burtscher

Vor zwei Tagen erlebte Felix Mitterers "Galápagos" im Theater in der Josefstadt in Wien seine Uraufführung. Regisseurin Stephanie Mohr und eine der Hauptdarstellerinnen, Pauline Knof, wurden von Renate Burtscher aus diesem Anlass in den "Ö1 Klassik-Treffpunkt" eingeladen. Theater wird also eines der Hauptthemen dieser Sendung sein, wobei von den Gästen mitgebrachte Musikwünsche und die CD der Woche für die musikalischen Brücken sorgen.

Für die in Genua geborene Regisseurin Stephanie Mohr, die in Paris und Wien aufgewachsen ist, war es nicht die erste Arbeit an einer Uraufführung eines Werks von Felix Mitterer: Bereits 2007 erhielt sie für ihre Inszenierung von "Die Weberischen" (an den Vereinigten Bühnen Wiens) den Nestroy-Spezialpreis. Am Theater in der Josefstadt reüssierte sie mit den Uraufführungen von "Jägerstätter" und "Der Boxer", die beide auch ein großer Publikumserfolg wurden.
Für "Woyzeck & The Tiger Lillies" nach Georg Büchner (Vereinigte Bühnen Wien im Museumsquartier) erhielt die frei arbeitende Regisseurin 2012 den Nestroy in der Kategorie "Beste Regie". Stephanie Mohr inszenierte, nachdem sie von 1991-1995 als Regieassistentin am Burgtheater in Wien tätig war, an einigen namhaften Bühnen Deutschlands, der Schweiz und in Österreich (Salzburger Landestheater, Stadttheater Klagenfurt, Volkstheater und Burgtheater in Wien).

Pauline Knof, geboren in Ost-Berlin, erhielt von Kindesbeinen an Klavier-, Ballett- und Gesangsunterricht, studierte nach der Matura an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und spielte am dortigen Volkstheater bereits einige Rollen. Beim Schauspielschultreffen 2003 in Graz erhielt sie den Solopreis für ihre Leistung in "Victor oder die Kinder an der Macht" und war von 2004 - 2009 festes Ensemblemitglied am Burgtheater Wien. In der Folge war die Schauspielerin freischaffend zwischen Köln, Düsseldorf, Graz und Klagenfurt tätig und debütierte 2012 bei den Salzburger Festspielen unter Andrea Breths Regie im "Prinz von Homburg". 2014 holte sie Regisseur Peter Stein als Cordelia für seinen "König Lear" ans Burgtheater.

Im Fernsehen bekannt wurde Pauline Knof durch mehrere Fernsehfilme und in Episodenrollen verschiedener Reihen, wie z.B. "Polizeiruf 110". Im Theater in der Josefstadt ist sie derzeit auch in "Der Schwierige" zu sehen.
Ein Klassik-Treffpunkt mit Regisseurin Stephanie Mohr und Schauspielerin Pauline Knof, gestaltet von Renate Burtscher, entführt Ö1-Hörer/innen heute in die Welt des Theaters.

Playlist

Komponist/Komponistin: Martyn Jacques.
Titel: Roll Up!
Ausführende: The Tiger Lillies
Länge: 02:39 min
Label: Misery Guts Music

Komponist/Komponistin: John C. Fogerty/geb.28.5.1945
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: John C. Fogerty/geb.28.5.1945
Titel: Proud Mary
Ausführende: Ike and Tina Turner /Gesang
Länge: 04:54 min
Label: Bellaphon CD 99307046

Komponist/Komponistin: Michael Haydn
Titel: Quintett für Streicher in B-Dur Perger 105, MH 412 / daraus: Menuetto. Moderato. Trio - 2.Satz
Ausführende: Salzburger Haydn-Quintett
Ausführender/Ausführende: Hiro Kurosaki /Violine
Ausführender/Ausführende: Frank Stadler /Violine
Ausführender/Ausführende: Herbert Lindsberger /Viola
Ausführender/Ausführende: David Glidden /Viola
Ausführender/Ausführende: Josetxu Obregón /Violoncello
Länge: 03:23 min
Label: cpo 7779072

Komponist/Komponistin: Jacques Brel
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Mort Shuman
Titel: Amsterdam
Solist/Solistin: David Bowie /Gesang
Länge: 03:25 min
Label: RCA PL 45406

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Konzert für Klarinette und Orchester in A-Dur KV 622 / daraus: Adagio - 2.Satz
Solist/Solistin: Sabine Meyer /Klarinette
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado
Länge: 06:33 min
Label: EMI classics 5571282

Komponist/Komponistin: Sophie Hunger
Titel: Queen drifter
Solist/Solistin: Sophie Hunger /Gesang m.Begl.
Länge: 03:01 min
Label: Universal 5336236 / Two Gentle

Komponist/Komponistin: Robert Schumann/1810 - 1856
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Joseph von Eichendorff/1788 - 1857
Titel: In der Fremde op.39 Nr.8
Solist/Solistin: Peter Schreier /Tenor
Solist/Solistin: Christoph Eschenbach /Klavier
Länge: 01:25 min
Label: Teldec 2292-46154-2

Komponist/Komponistin: KT Tunstall
Titel: Black horse and the cherry tree
Solist/Solistin: KT Tunstall /Gesang m.Begl.
Länge: 02:52 min
Label: Relentless/Virgin/EMI 8602472

Komponist/Komponistin: Michael Haydn
Titel: Quintett für Streicher in F-Dur, Perger 112 MH 411 / daraus: Finale. Rondo. Vivace assai - 6.Satz
Ausführende: Salzburger Haydn-Quintett
Ausführender/Ausführende: Hiro Kurosaki /Violine
Ausführender/Ausführende: Frank Stadler /Violine
Ausführender/Ausführende: Herbert Lindsberger /Viola
Ausführender/Ausführende: David Glidden /Viola
Ausführender/Ausführende: Josetxu Obregón /Violoncello
Länge: 05:30 min
Label: cpo 7779072

Komponist/Komponistin: Frederic Rzewski
Titel: The people united will never be defeated (Ausschntt)
Solist/Solistin: Igor Levit /Klavier
Länge: 03:02 min
Label: Sony 88875060962

Komponist/Komponistin: Stefane Mellino
Titel: Face a la mer (Ausschnitt)
Ausführende: Les Negresses Vertes /Gesang m.Begl.
Länge: 01:40 min
Label: Virgin 077778784524

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht