Was Kinder brauchen

1. Kinder brauchen Schlaf
2. Kinder brauchen weniger Industriezucker

1. Kinder brauchen Schlaf

Erholsamer Schlaf, ausreichend Schlaf - davon können viele nur träumen: 25 Prozent der Menschen haben Schlafstörungen. Erwachsene, aber auch Kinder und Jugendliche. Die Gründe können unterschiedlich sein: von zu viel Ablenkung durch Smartphone oder Tablets bis hin zu Erkrankungen wie die Schlaf-Apnoe bei der der Atem während des Schlafens kurz still steht. Bleibt das unbehandelt, drohen bei Kindern und Jugendlichen Langzeitfolgen.
Gestaltung: Sophie Liebhart
Mit: Gerhard Klösch, Schlafforscher, Universitätsklinik Wien


2. Kinder brauchen weniger Industriezucker

Noch nie gab es so viel kostenloses Material zum Thema Ernährung von Kindern, so viele Vorträge und Infoveranstaltungen. Und noch nie waren so viele Kinder und Jugendliche übergewichtig, in Tirol z.B. ist es laut einer Studie bereits ein Drittel der 14-Jährigen. Wir fragen am Beispiel Zucker nach, warum die Informationen nicht durchdringen.
Gestaltung: Elke Ziegler
Mit:
- Anita Rieder, Leiterin des Zentrums für Public Health, Medizinische Universität Wien
- Heinz Schöffl, Abteilung für Konsumentenschutz, AK Wien

Link-Tipp:
Dem Thema widmen wir uns heute auch auf science.ORF.at.

Radio-Tipp:
Um die Gesundheit von Kindern geht es heute auf Ö1 auch im Radiodoktor - Medizin und Gesundheit - und zwar um Diabetes bei Kindern.

ORF-Schwerpunkt:
In diesen Tagen widmet sich Ö1 sowie alle ORF Radios, das Fernsehen und die online-Kanäle des ORF dem Schwerpunkt "Zucker" im Rahmen der Initiative bewusst gesund.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Übersicht