Die Ö1 Club-Sendung

Ö1 CD des Monats April +++ Der Saxophonist Don Menza im Jazzland Wien +++ Klaviertage im Festspielhaus Erl in Tirol

Ö1 CD des Monats April
Oskar Werners "Gedichte gegen den Krieg" ist unsere Ö1 CD des Monats April. Oskar Werner, der seinen Kriegsdienst aus Überzeugung verweigerte, rezitiert darauf Gedichte von Matthias Claudius, Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht, Erich Kästner, Wilhelm Keller und einigen mehr. Der hochsensible und intelligente, verletzliche und genialische Künstler war kein Parteiredner, sondern wollte als Pazifist zum Widerstand aufrufen - zum persönlichen Widerstand gegen verbrecherische Kriege.

Der Saxophonist Don Menza im Jazzland Wien
Der Saxophonist Don Menza - nun schon seit rund 15 Jahren Stammgast im Jazzland - präsentiert am 4. und 5. April die im Vorjahr ebenfalls hier aufgenommene CD "Sonny Daze - Live at Jazzland" mit zwei Konzerten. Mit der 1936 in Buffalo, New York geborenen Legende spielen an den beiden Abenden Oliver Kent, Hans Strasser und Bernd Reiter. Und es gibt noch einen weiteren Grund zu feiern: Das Jazzland - von vielen liebevoll "Landl" genannt - begeht seinen 45. Geburtstag. Fast jeden Abend sind im Jazzkeller unter der Ruprechtskirche Live-Shows zu sehen - kommenden Dienstag und Mittwoch Don Menza mit Band.

Klaviertage im Festspielhaus Erl in Tirol
Im Festspielhaus Erl finden vom 6. bis zum 9. April die Klaviertage statt. Bei der Veranstaltungsreihe ist die Pianistenschule der Accademia di Montegral mit Sitz im Kloster dell'Angelo in Lucca zu hören. In Anlehnung an den Namen des Klosters und Akademiesitzes nennen sie sich Pianisti dell'Angelo. Festivalauftakt ist ein vom künstlerischen Leiter Gustav Kuhn moderierter Abend mit mehreren Klavieren, aber auch mit Sängerinnen und Sängern sowie Musikern auf anderen Instrumenten. Bei diesem Konzert geht es um die klangliche Spannbreite von Klavieren und was man an einem oder auch mehreren Flügeln erzeugen kann - mit Werken von u.a. Franz Schubert, Leonard Bernstein, György Ligeti und Franz Liszt. Am zweiten Abend präsentieren die Pianisti dell'Angelo Werke von Robert Schumann, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert. Der Samstagabend steht im Zeichen außergewöhnlicher Interpretationen altbekannter, aber auch neuer Kompositionen. Zu hören ist das Signum Saxophone Quartet in Kombination mit verschiedenen Pianisten. Die von Gustav Kuhn gestaltete Abschluss-Matinee der Klaviertage findet am 9. April im statt.

Service

Jazzland Wien
Tiroler Festspiele Erl

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe