Großer ORF-Sendesaal

Ingo Pertramer

Orgelkonzert aus dem Großen Sendesaal in Wien

Johannes Zeinler, Orgel; Claire Elizabeth Craig, Sopran.
Louis Vierne: Allegro und Choral aus der Symphonie für Orgel Nr. 2 e-Moll op. 20 A. Heiller: Zwei geistliche Gesänge für Sopran und Orgel G. Fauré: Prélude und La Fileuse aus "Pelléas et Mélisande", Suite op. 80 (Bearbeitung von L.Robilliard) O. Messiaen: Nr. 4 Chants d´oiseaux und Nr. 6 Les yeux dans les roues aus "Livre d'orgue" J. S. Bach: Triosonate Nr. 5 C-Dur BWV 529 * L. Vierne: "Les Angélus", Triptyque für Gesang und Orgel op. 57; b) Finale aus der Symphonie für Orgel Nr. 2 e-Moll op. 20 (Übertragung aus dem RadioKulturhaus in Wien im Rahmen der "Jeunesse" in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Eva Teimel

Johannes Zeinler (Orgel) und Claire Elizabeth Craig (Sopran) bieten in diesem dritten Konzert des von ORF und Jeunesse gemeinsam veranstalteten Orgelzyklus ein faszinierendes Spiel der Klangfarben - im vielstimmigen Chor aus Amseln, Rotkehlchen und Nachtigall oder bei impressionistischen Morgen-, Mittags- und Abendstimmungen.

Der niederösterreichische Organist Johannes Zeinler bringt den ganzen Farbenreichtum französischer Musik zum Leuchten und kann bei Olivier Messiaens "Chants d'oiseaux", Louis Viernes Zyklus "Les Angélus" und der Orgelfassung von Gabriel Faurés "Pelléas et Mélisande" auch auf die 60 Register der wunderbaren Schuke-Orgel zählen. Zeinler gilt als eines der besonders vielversprechenden Talente in der österreichischen Organistenszene. Er gewann schon einige Preise, zum Beispiel. 2015 den renommierten Wettbewerb in der Kathedrale von St. Albans (England).

Gemeinsam mit der jungen deutsch-britischen Sopranistin Claire Elizabeth Craig kombiniert er Musik der französischen Romantik und Moderne mit einer Triosonate von Johann Sebastian Bach und Anton Heillers meisterhaften "Zwei geistlichen Gesängen", die in einzigartiger Weise französische Klanglichkeit mit einem freien Spiel der Stimmen verbinden.

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: GABRIEL FAURÉ/1845 - 1924
Titel: Impromptu Nr.1 Es-Dur op.25
Solist/Solistin: Kathryn Stott /Klavier
Länge: 04:08 min
Label: Hyperion CDA 66911 (4 CD)

Komponist/Komponistin: GABRIEL FAURÉ/1845 - 1924
Titel: Impromptu Nr.2 f-Moll op.31
Solist/Solistin: Kathryn Stott /Klavier
Länge: 03:24 min
Label: Hyperion CDA 66911 (4 CD)

Komponist/Komponistin: GABRIEL FAURÉ/1845 - 1924
Titel: Impromptu Nr.3 As-Dur op.34
Solist/Solistin: Kathryn Stott /Klavier
Länge: 04:33 min
Label: Hyperion CDA 66911 (4 CD)

Komponist/Komponistin: GABRIEL FAURÉ/1845 - 1924
Titel: Impromptu Nr.4 Des-Dur op.91
Solist/Solistin: Kathryn Stott /Klavier
Länge: 04:40 min
Label: Hyperion CDA 66911 (4 CD)

Komponist/Komponistin: Louis Vierne (1870-1937)
Titel: Symphonie Nr. 2 e-Moll op. 20 für Orgel (1902-1903)
* Allegro (07:38)
* Choral (07:22)
Solist/Solistin: Johannes Zeinler, Orgel
Länge: 14:59 min
Label: Carus

Komponist/Komponistin: Anton Heiller (1923-1979)
Titel: Zwei geistliche Gesänge für Sopran und Orgel (1959)
* Optavi (03:48)
* Gaudete (06:53)
Solist/Solistin: Claire Elizabeth Craig, Sopran
Solist/Solistin: Johannes Zeinler, Orgel
Länge: 10:42 min
Label: Doblinger

Komponist/Komponistin: Gabriel Fauré (1845-1924)
Bearbeiter/Bearbeiterin: Louis Robilliard
Titel: Aus: Pelléas et Mélisande op. 80 (1898) (Bearbeitung für Orgel von Louis Robilliard)
* Prélude (05:35)
* La Fileuse (03:17)
Solist/Solistin: Johannes Zeinler
Länge: 08:51 min
Label: Delatour France

Komponist/Komponistin: Olivier Messiaen (1908-1992)
Titel: Aus: Livre d'orgue (1951)
* Chants d'oiseaux (07:06)
* Les yeux dans les roues (01:52)
Solist/Solistin: Johannes Zeinler, Orgel
Länge: 08:58 min
Label: Leduc

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Titel: Triosonate Nr. 5 C-Dur BWV 529 (um 1727)
* Allegro (05:28)
* Largo (06:03)
* Allegro (04:02)
Solist/Solistin: Johannes Zeinler, Orgel
Länge: 15:32 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Louis Vierne (1870-1937)
Titel: Les Angélus op. 57. Triptyque für Gesang und Orgel (1929)
* Au matin (03:47)
* À midi (02:51)
* Au soir (04:44)
Solist/Solistin: Claire Elizabeth Craig, Sopran
Solist/Solistin: Johannes Zeinler, Orgel
Länge: 11:22 min
Label: Lemoine

Komponist/Komponistin: Louis Vierne (1870-1937)
Titel: Aus: Symphonie Nr. 2 e-Moll op. 20 für Orgel (1902-1903)
* Finale
Solist/Solistin: Johannes Zeinler, Orgel
Länge: 07:46 min
Label: Carus

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht