Zeit-Ton

Lorenzo Troiani als Composer in Residence des IZZM. Gestaltung: Angelika Benke

Das Internationale Zentrum Zeitgenössischer Musik lädt jedes Jahr junge Komponistinnen und Komponisten ein, sich einer Jury zu stellen, um so den "Composer in Residence des IZZM" zu ermitteln. Die Ausschreibung der in Kärnten ansässigen Institution richtet sich an österreichische KomponistInnen oder solche, die ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben.

2016 ging der junge Italiener Lorenzo Troiani als Sieger hervor, der Komponist wurde 1989 in Rom geboren und lebt heute in Graz. Seine Werke wurden bereits in großen Teilen Europas, der USA und Canadas und auch in Argentinien und Brasilien von namhaften Ensembles aufgeführt. Dabei wird seine Arbeit stark von der Poesie von Paul Celan und Werken von Paul Klee, Jean Luc Nacy und Jacques Derrida beeinflusst.

Am 20. Februar 2017 hat das Ensemble "Musikfabrik Süd" unter der Leitung von Bruno Strobl Werke von Lorenzo Troiani dem Publikum präsentiert, unter anderem "Studi sulla fine" für Ensemble, "Sanguinante. In Nomine" für Streichquartett und "Cara è la fine" für Violine solo. Es sind aber auch Werke von Reinhard Fuchs, Katharina Klement und Bruno Strobl erklungen. Angelika Benke präsentiert in "Zeit-Ton" Ausschnitte aus diesem Abend, der vom Composer in Residence 2016 gemeinsam mit der Musikfabrik Süd gestaltet wurde.

Playlist

Komponist/Komponistin: Lorenzo Troiani /Composer in Residence 2016
Titel: Studi sulla fine (00:07:35)
Ausführende: ENSEMBLE MUSIKFABRIKSÜD
Länge: 07:29 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Lorenzo Troiani /Composer in Residence 2016
Titel: Sanguinante. In Nomine (00:09:39)
Solist/Solistin: Anja Wobak /1. Violine
Solist/Solistin: Tatyana Stancheva /2. Violine
Solist/Solistin: Burgi Weingerl /Viola
Solist/Solistin: Robert Rasch /Violoncello
Länge: 09:36 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Lorenzo Troiani /Composer in Residence 2016
Titel: Cara è la fine (00:08:57)
Solist/Solistin: Lorenzo Derinni /Violine solo
Länge: 09:00 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Bruno Strobl
Titel: Wellen. Ausschnitte (00:12:57)
Solist/Solistin: Hemma Pleschberger /Hackbrett
Solist/Solistin: Christoph Hofer /Akkordeon
Solist/Solistin: Burgi Weingerl /Viola
Länge: 12:57 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Lorenzo Troiani /Composer in Residence 2016
Titel: Studi della fine II (00:04:18)
Ausführende: ENSEMBLE MUSIKFABRIKSÜD
Länge: 04:16 min
Label: Manus

Sendereihe