Kostenlose Hilfe bei psychischen Problemen

Wir sind für Dich da! - Die Radiodoktor-Serie über bemerkenswerte österreichische Gesundheitsinitiativen Teil 3

Seit zwei Wochen berichten wir über Einrichtungen im österreichischen Gesundheitswesen, die ihresgleichen suchen. Begonnen haben wir am 27.12. mit den "superhands" - einer Einrichtung der Johanniter. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche, die die Mutter, den Vater oder die Großeltern pflegen. In Österreich gibt es rund 43.000 solcher "young carers".
Außerdem haben wir Kipke vorgestellt, einen niederösterreichischen Verein, der junge Menschen unterstützt, die einen psychisch erkrankten Elternteil haben. Vergangenen Mittwoch trat das "Patientinnenhilfsteam" vor den Vorhang. 60 Ehrenamtliche kümmern sich in der Krankenanstalt Rudolfstiftung um stationär aufgenommene Patientinnen und Patienten - seit 25 Jahren! Und wir haben uns in ein Tageszentrum des Fonds Soziales Wien begeben, wo Bewegung für alte Menschen groß geschrieben wird. Die Vereine, die wir Ihnen heute vorstellen, helfen, wenn psychische Probleme oder Sorgen in Arbeit, Familie und Partnerschaft das Leben verdunkeln.
Über 70 Jahre ist die Definition der WHO nun schon alt, wonach Gesundheit als "Zustand vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens" gesehen wird. Zwar gewährleistet die öffentliche Hand die Finanzierung der medizinischen Versorgung, im psychosozialen Bereich gibt es jedoch nach wie vor beträchtliche Defizite.
Dabei nehmen Überlastungen, Depressionen und Angstzustände bzw. seelische Konflikte rund um Arbeit und Familie stetig zu.
Gerade bei psychischen Problemen, die die Handlungsfähigkeit einschränken, ist eine Zwei-Klassengesellschaft besonders grausam. Denn über Monate dauernde psychotherapeutische Betreuung oder die Inanspruchnahme von Familien- und Eheberatungen muss man sich erst einmal leisten können. "Psychotherapie auf Krankenschein" gibt es nur vereinzelt - daher betragen die Wartezeiten mehrere Monate bis zu einem halben Jahr. Will man seine Sorgen und Nöte rasch auf professioneller Ebene loszuwerden, muss man selbst tief in die Tasche greifen. Heute stellen wir Ihnen drei kostenlose Beratungs- und Therapieangebote vor: Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle "auf.leben", die psychotherapeutische Ambulanz, die in Kooperation mit der Wiener Gebietskrankenkasse unter anderem Gruppenpsychotherapie anbietet und den Wiener Verein Hemayat, wo psychologische und psychotherapeutische Unterstützung für Folter- und Kriegsüberlebende geboten wird.

Eine Sendung von Ronny Tekal.
Redaktion: Nora Kirchschlager und Christoph Leprich

Service

Helga Vlaschits
Dipl. Ehe-, Familien- und Lebensberaterin
Stellenleiterin Team Purkersdorf
AUFLEBEN Ehe-, Familien-, Lebensberatung
Hauptplatz 11/22
A-3002 Purkersdorf
Tel: +43/2231/646 54
E-Mail
Team Purkersdorf

Ing. Mag Gerhard Ostermann
Geschäftsführer für die psychotherapeutische Ambulanz
Supervisior/Coach
Marxergasse 25
A-1030 Wien
Tel: +43/1/710 57 64
E-Mail
Psychotherapeutische Ambulanz

Mag.a Dr.in Nora Ramirez-Castillo
Psychologin bei HEMAYAT
Psychotherapeutin i.A. (Integrative Therapie)
Sechsschimmelgasse 21
A-1090 Wien
Tel: +43/ 1/216 43 06
E-Mail
Hemayat

Radiodoktor-Serie über bemerkenswerte österr. Gesundheitsinitiativen Teil 1: Kinder und Jugendliche mit kranken Eltern
Radiodoktor-Serie über bemerkenswerte österr. Gesundheitsinitiativen Teil 2: Bewegung für alte Menschen und ehrenamtliche Patientenbesuche

AUFLEBEN Ehe-, Familien-, Lebensberatung
Erzdiözese Wien
Leitung: Ingrid Ronge
Stephansplatz 6/6/624
A-1010 Wien
+43 (1) 515 52-3778
E-Mail
AUFLEBEN Ehe-, Familien-, Lebensberatung

Online-Beratung Aufleben
Liste der Beratungsstellen bei Gericht
Bundesministerium für Familien und Jugend: Bereich Familienberatung
Familienberatung Hilfswerk
Familienberatungsstellen Mag Elf Stadt Wien
Courage - Partner*innen-, Familien- & Sexualberatungsstelle
Psychotherapeutische Ambulanz des ÖAGG Wien
Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik
Psychosoziale Beratungsstellen - Gesundheitsfonds Steiermark
Psychotherapeutische Ambulanz Innsbruck
Ambulanz der Sigmund Freud Privat Universität (Sozialtarife, nach Einkommen gestaffelt)
Psychosoziales Zentrum ESRA
migrare - Zentrum für MigrantInnen OÖ

Sendereihe