Instrumentenkörper

AFP/EVA HAMBACH

Gärten unter Wasser

mit Helmut Jasbar. In Memoriam Wolfgang Zamastil

Der österreichscher Cellist, Komponist und Produzent Wolfgang Zamastil, geboren am 13. März 1981 wurde nur 36 Jahre alt, er starb nach 14 monatigen Kampf an einer Krebserkrankung am 26. November 2017. Der gebürtige Salzburger lebte schon des Längeren in Deutschland, zuletzt in Berlin. Zamastils Musik reicht von zeitgenössischer Kammermusik und Filmmusik bis hin zu Pop. Von 2010 bis 2014 war er Cellist beim Kölner Asasello Quartett. Seit er denken konnte, schrieb Zamastil Songs, am liebsten saß er tüftelnd in seinem Studio und erschuf seine wunderlichen musikalischen Miniaturgärten, die eine Mischung aus Indie pop, King Crimson und Schumann sein könnten, wären sie nicht so unverwechselbar.

Playlist

Titel: ZTT 180212 Zeitton Nachruf Zamastil /Jasbar
Länge: 56:43 min

Sendereihe

Gestaltung