Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Salzburger Nachtstudio

Mittwoch
10. April 2013
21:00

"Mensch sein heißt verantwortlich sein." Antoine de Saint-Exupéry. Gestaltung: Tina Plasil

Verantwortung ist in aller Munde. Politiker wollen in ihren Wahlkampfreden Verantwortung für den Staat übernehmen, doch die meisten Verantwortlichen beispielsweise bei den Finanzskandalen werden noch gesucht.

Bei der Sorge um unsere Umwelt hingegen sieht es anders aus. Da tragen wir alle Mitschuld, wenn sie zerstört wird. Doch auch hier bleiben Konsequenzen aus. Gesät wird Misstrauen und Argwohn und die Scheu der Entscheidungsträger, Verantwortung zu übernehmen wächst. Übrigens ist dies kein neues Phänomen. Schon Otto von Bismarck sagte: "Die Scheu vor der Verantwortung ist eine Krankheit unserer Zeit".

In Österreich ist nun zu beobachten, dass Politiker Entscheidungen und dadurch auch die Verantwortung, via Volksabstimmungen oder Volksbefragungen mehr und mehr den Bürgern übertragen. Gleichzeitig haben die Bürger Verantwortung für sich selbst zu tragen, sollen zum Gemeinwohl beitragen und Mitverantwortung in der Zivilgesellschaft tragen. Das ist Befreiung und Last zugleich.

Gestaltung: Tina Plasil · zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Mai mehr

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick