Alfred Koch und Steve Sem-Sandberg

PRIVAT

In deinem Brustkorb steht das Gras schon bis zum Himmel

Der schwedische Schriftsteller Steve Sem-Sandberg. Feature von Alfred Koch

Der Schwede Steve Sem-Sandberg schreibt keine Bücher, die man zum Vergnügen liest. "Über unterhaltsame Dinge kann jeder schreiben", sagt der Schriftsteller, der sich
in seinen Büchern lieber mit der dunklen Seite der Geschichte beschäftigt.

2011 erschien sein Roman "Die Elenden von Lodz", ein Buch über das zweitgrößte jüdische Getto in Polen während der Nazi-Zeit. Ein monumentales 700 Seiten-Epos, halb Dokumentation, halb literarische Fiktion, das international für Aufsehen sorgte und als virtuoses Meisterwerk gepriesen wurde.

Mit der Präzision eines Historikers und den Freiheiten eines Schriftstellers, so befand die Kritik, gelingt es Sem-Sandberg, sich in Opfer und Täter gleichermaßen hineinzudenken und so einer Zeit, über die schon alles gesagt schien, neue Dimensionen abzugewinnen.

Der Roman "Die Elenden von Lodz", an dem Sem-Sandberg sieben Jahre lang schrieb, entstand in Wien, wo der Schwede seit vielen Jahren lebt. Dort spielt auch sein bislang letzter Roman, "Die Erwählten", in dem er die Verbrechen der Nationalsozialisten an Kindern in der Heil- und Pflegeanstalt "Am Steinhof" beschreibt.

Ein kompromissloses, minutiös recherchiertes und schonungsloses Buch über kranke und behinderte Kinder, die in den Pavillons "am Spiegelgrund" von Ärzten und Krankenschwestern getötet, sadistisch erniedrigt und schmerzhaften Torturen ausgesetzt wurden. Auch in diesem Roman versetzt sich Sem-Sandberg nicht nur in Opfer, in die gequälten Kinder, die sich in einer ausweglosen Situation in Fantasien hinein zu retten versuchen, sondern er denkt sich mit gleicher Empathie in die Täter hinein. Wie konnten sie das tun, was sie taten?

Playlist

Urheber/Urheberin: Olga Neuwirth
Titel: Vision 1
Ausführender/Ausführende: Olga Neuwirth,
Vienna Glass Armonica Duo
Länge: 01:12 min
Label: Kairos 0015009KAI

Komponist/Komponistin: Alan Bern
Album: DUS GEZANG FIN GETO LODZH - SONG OF THE LODZ GHETTO /BRAVE OLD WORLD
Titel: Lodz overtur/instr.
Anderssprachiger Titel: Lodz Ouvertüre
Ausführende: Brave Old World /Instrumental
Ausführender/Ausführende: Alan Bern /Klavier
Länge: 00:20 min
Label: Winter & Winter/edel 9101042

Urheber/Urheberin: trad.
Titel: guten Abend, gute Nacht
Ausführender/Ausführende: Nicole Marte
Länge: 01:20 min
Label: eigene aufnahme

Sendereihe

Gestaltung

Mehr dazu in oe1.orf.at

Die Erwählten

Dokumentarischer Roman von Steve Sem-Sandberg

Die Elenden von Lódź

Chronik des Ghettos