Roczek Leonhard

Roczek Leonhard/Oliver Jiszda

Hall in Tirol | 16. Mai 2018 | 11.00 Uhr

Wenn die Sonne aufgeht und der Wecker klingelt. Konzert für Kinder - Eintritt frei! Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Joseph Haydn lässt in einem seiner Quartette tatsächlich die Sonne aufgehen. Was aber dann in unserer turbulenten Fassung passiert, das hätte sich selbst Papa Haydn nicht träumen lassen. Eine Geschichte zwischen Traum und Wirklichkeit, bei der die Zeit im Nu verfliegt. Zusätzlich besteht für einige Schulklassen die Möglichkeit, vor dem Konzert die Münze Hall kennenzulernen. Für Kinder von sechs bis zehn Jahren.

Das Programm

Joseph Haydn | Streichquartett B-Dur op. 76/4 "Sonnenaufgang"

Milan Milojicic

Oliver Jiszda

Milan Milojicic

Die Mitwirkenden

Minetti Quartett:
Bojidara Kouzmanova-Vladár | Violine
Anna Knopp | Violine Giovanni Battista Guadagnini, Turin um 1770–1775, "ex Meinel"
Milan Milojičić | Viola
Leonhard Roczek | Violoncello Giovanni Tononi, Bologna 1681

  • Mittwoch, 16. Mai 2018
  • Salzlager Hall, Saline 18, 6060 Hall in Tirol
  • www.salzraum.at
  • Konzertbeginn: 11.00 Uhr
  • Moderation: Mirjam Jessa, Ö1

Der Workshop

  • Beginn: 9.00, 9.15, 9.30 und 9.45 Uhr (Dauer: ca. eine Stunde)
  • Anmeldung: Burg Hasegg/Münze Hall – Kennwort: "Ö1 Konzert"
  • T (05223) 58 55 520
  • E-Mail: info@muenze-hall.at

Übersicht