gehört.gewusst - Frage der Woche

Erinnerungen an eine Jazz-Legende

Aufgrund seines vornehmen Auftretens hat er schon in der Schulzeit den Kosenamen Duke („Herzog“) erhalten. Rechtzeitig zum 50.Todestag des bedeutenden afro-amerikanischen Jazz-Pianisten und Bandleaders Duke Ellington ist in der Ö1-Edition „Jazz-Treasures“ das Doppel-Album „The last Tour: Farwell from Vienna" erschienen. Ein Live-Mitschnitt vom letzten Wien-Konzert des Duke Ellington Orchestra im Herbst 1973. Im Audio sind zwei Nummern daraus zu hören.

Quizfrage(n)

Zwei Jazz-Standards, komponiert von Billy Strayhorn und Duke Ellington. Wie lauten die Titel der beiden Stücke? Bei Nr. 1 handelt es sich um die Kennmelodie, mit der das Duke Ellington Orchestra all seine Konzerte begonnen hat und Nr. 2 wurde oft als Schluss-Nummer gespielt. Der Titel bezieht sich auf eine verführerische Frau, die stets in eleganter Seide gekleidet ist.

Ihre Antwort

Adresse

Kontakt

Information gemäß Datenschutzgrundverordnung

Lösung des letzten Rätsels

Jeff Lynne, Rolando Villazón und Elvis Costello.

tracking pixel

Anzeigen

  • Der Superchampions-Preis ist eine Ö1 Opern- und Kulturreise für zwei Personen an den Bodensee, zur Verfügung gestellt von Reiseparadies KASTLER
tracking pixel

Zur Sendung

gehört.gewusst - Das Ö1 Quiz