Ö1 Grafik des Jahres "First Piercing"

FUKO KATSUDA

Ö1 Talentebörse

Die Ö1 Grafik 2024 von Fuko Katsuda

Die Gewinnerin der Ö1 Grafik des Jahres 2024 steht fest! Beim Online-Voting hat sich Fuko Katsuda, mit der Grafik "First Piercing" eindeutig als Gewinnerin durchgesetzt. Für die Ö1 Grafik des Jahres, haben die vier nominierten Kunststudent:innen Fuko Katsuda (Universität für angewandte Kunst Wien), Lukas Stangl (Universität Mozarteum Salzburg), Chien-Yu Lin (Akademie der bildenden Künste Wien) und Gulim Askar (Kunstuniversität Linz) jeweils drei Grafikvorschläge geliefert.

Die Künstlerin über ihr künstlerisches Schaffen im Les Nouveaux Riches Magazin:

Die meisten meiner Arbeiten beziehen sich auf das Thema „Schmerz“. Ich habe mich immer gefragt, warum das Leben so schmerzhaft ist und wollte ihm dabei entfliehen. Ich wünschte, ich wäre eine Puppe, ein Automat oder ein Mineral, was auch immer ein Nicht-Mensch ohne Leben wäre. Aber irgendwann las ich „Die Blumen des Bösen“ von Charles Baudelaire und er sagte: „Der Schmerz ist der einzige Adel.“ Dieser Satz schockierte mich und ich beschloss, den Schmerz mit mir zu tragen, anstatt ihn loszuwerden. Und was mich inspiriert, ist alles Nichtmenschliche und die Geschichten darüber.

Grafik First Piercing

First Piercing Algraphie und Siebdruck auf Papier, 30x40 cm, 2024

FUKO KATSUDA

Fuko Katsuda, geboren 1995 in Osaka, Japan, lebt und arbeitet in Wien. Von 2016 bis 2018 absolvierte sie ihren Bachelor of Arts in Grafik und Kommunikationsdesign, an der Central Saint Martins in London. Seit 2021 studiert sie Zeichnung und Druckgrafik bei Prof. Jan Svenungsson an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Fuko Katsuda

MAGDALENA CHAN

Service

Die Ö1 Grafik des Jahres erscheint im September in einer Auflage von 150 Stück und ist online im ORF-Shop zu erwerben. Ö1 Club-Mitglieder erhalten sie zu einem ermäßigten Preis von 210,- Euro

Übersichtg