Hörspiel Suche

DESERT BLUES

Autor

Bill Albert (Vereinigte Staaten von Amerika)

Vorlage

gleichnamiger Roman

Regie

Götz Fritsch, Götz Fritsch

Bearbeitung

Thomas Koch

Übersetzung

Rainer Schmidt

Produktion

ORF / SWF , 1998 (Neuproduktion)

Assistenz

Nikolaus Scholz

Schnitt

Anna Kuncio

Ton

Gerhard Wieser

Mit

Thomas Thieme (Erzähler)
Ludwig Blochberger (Harold)
Maria Happel (Tante Enid)
Bruno Dallansky (Abe)
Martin Schwab (Archie)
Abraham Thill (Carl)
Eva Linder (Mutter)
Rainer Frieb (Vater)
Cornelia Lippert (Charlene)
Arthur Klemt (Polizist)
Markus Hering (Arzt)
Franziska Lippert (Kellnerin und Operator)
Nikolaus Scholz (Mann = Chester)

Inhalt

Als der fünfzehnjährige, pummelige Harold seine Eltern verliert, muß er nicht nur aus Los Angeles weg zu seiner lasziven Tante Enid in die Wüste nach Palm Springs ziehen; hier hören auch noch alle die falsche Musik und sind gräßlich provinziell. "Komisch und traurig, deftig und zart: ein Romandebüt der Spitzenklasse", schrieb Times Literary Supplement bei Erscheinen des Buches.

"Bill Albert beherrscht die Kunst, mit scharfem Blick und Witz das Leben auch in seinen jämmerlichen und melancholischen Momenten zu schildern. Seine klugen Einsichten werden hier mit Güte und Scharfsinn dargeboten und dem heiteren und lebenssprühenden Wissen um die Kompliziertheit und die Verwicklungen des menschlichen Lebens." (Jewish Journal)

Sendedaten

20.10.1998 (NP, 49:20 min )
11.05.2004 (WH, 49:20 min )