Hörspiel Suche

DIE FAHRT DER WHITE QUEEN

Autor

Gerold Späth (Schweiz)

Regie

Mario Hindermann

Musik

Bruno Spoerri

Produktion

DRS / ORF (Neuproduktion)

Schnitt

Vreni Palm

Ton

Aldo Gardini

Mit

Alexander Tschernek (A, ein junger Mann)
Horst Warning (B, der Kapitän)
Norbert Schwientek (C, der Koch Tipu)
Susanne-Marie Wrage (D, eine junge Frau)

Inhalt

Ein junger Mann schaut sich um in der Welt. Dabei gelangt er auch nach San Matteo, der Hafenstadt an der Mündung des großen Stroms. Da er kein Geld hat, sucht er dringend Arbeit. Trotz der Warnung: "Geh nicht auf dieses Schiff!", heuert er auf der "White Queen" an. Warum nicht eine Zeitlang einen Job auf einem Flußdampfer annehmen? Bloß: Wie lange soll die Fahrt dauern? Und wo führt sie hin?
Langsam stampft das Schiff flußaufwärts. Tage vergehen, Wochen. Zeit spielt anscheinend keine Rolle, geht als Begriff bald verloren. So wie auch der Zweck der Reise, die Zahl der Besatzungsmitglieder und der Passagiere rätselhaft bleibt. Auf alle seine Fragen erhält der junge Mann meist nur ausweichend Auskunft. Oder aber er erfährt in Andeutungen von geheimnisvollen und schrecklichen Ereignissen, die sich an den gefährlichen Ufern (vielleicht einmal) zugetragen haben oder - sofern man anlegte - sich möglicherweise zutragen könnten.
Die Fahrt auf dem Strom wird zu einer Abenteuerreise durch Geschichten und Geschichte.

Sendedaten

21.02.1995 (NP, 57:05 min )