Hörspiel Suche

ANTON UND DIE TIERE

Autor

Andreas Renoldner (Österreich)

Regie

Harald Krewer

Musik

Peter Kaizar

Produktion

ORF / DLR-B , 2001 (Neuproduktion)

Assistenz

Alice Elstner

Schnitt

Herta Werner

Ton

Gerhard Wieser

Mit

Cornelius Obonya (Anton/Erzähler)
Natali Seelig (Der Hase)
Marketa Modra (Das Schneehuhn)
Judith Hofmann (Die Gemse)
Gundula Rapsch (Murmeltier)
Sandra Isabel Rato Da Trindade (Portugiesin)
Maria Teresa Bachero Cardona (Spanierin)

Musiker: Peter Kaizar (Gitarre, Keyboard)
Anton Burger (Gitarre, Keyboard)

Inhalt

Während sich das Augenmerk der meisten Menschen auf die "Erfolgreichen" richtet, findet das Scheitern von Einzelnen in Medienberichten über Konkurse einen auf das Faktische reduzierten Platz. Anton ist so ein Scheiternder. Während einer Schi-Tour erzählt er von seinen Versuchen, in der Menschenwelt zu überleben. Was seinen Dialogpartnern, den Tieren der Berge, scheinbar mühelos gelingt, bereitet ihm unter den ständig wechselnden Bedingungen der Gesellschaft Schwierigkeiten. Fleiß, harte Arbeit und Anstrengung gelten allgemein als beste Mittel, um zu einem lebenssichernden Einkommen zu gelangen. Dieses Patentrezept scheint aber nicht immer zu funktionieren. Der allgemeine Wohlstand ist eine statistische Größe, die das Leben des Einzelnen nicht beschreibt.

Sendedaten

16.10.2001 (NP, 34:23 min )