Hörspiel Suche

EINE SOMMERFREQUENZ

Autorin

Caroline Hofer (Österreich)

Regie

Catarina Pratter

Musik

550 rondy

Produktion

Autorenproduktion , 2002 (Übernahme)

Mit

Andreas Liebmann
Caroline Hofer

Inhalt

"Leg Dich auf Dein Bett und ich erzähle Dir meine ganz persönliche Geschichte". Das Hörspiel "eine sommerfrequenz" spielt am Meer in einem sonnigen, fremden Land, es geht um Flirts, einen Motorradunfall, Liebesbriefe, die Sterne, den Himmel. Einfache Beschreibungen wechseln sich ab mit lyrischen Bildern: "Die Zeit ist in rot gefallen und hat alles was noch pastellfarbig war aus dem Rahmen gelöst." Die junge Wiener Autorin Caroline Hofer wagt es, eine kitschig anmutende Sommergeschichte am Meer zu erzählen. Doch die Idylle geht rasch zu Ende; es folgt die Abrechnung mit falschen Freunden. Am Ende des Sommers steht die Frage, was von der Ferienstimmung eigentlich bleibt. "Die Sonne, sie scheint nicht mehr so warm, seit ich Dich verlassen hab. Lass mich das glauben." "Erzählt wird von der Protagonistin und ihrem Partner, Freund und Bruder in einer Person. Auch die Klangwelt, die die Figuren umgibt, macht diese Bewegung mit. Die weichen Kurven des Einleitungsstücks werden daher jäh zerbrochen und nach dieser Katastrophe finden die Dinge nicht mehr so ohne Weiteres an ihren Platz" (Caroline Hofer).

Sendedaten

25.08.2002 (Ü )