Hörspiel Suche

FRESSEN, KAUFEN, GASSI GEHEN ODER DIE TREUE HAT EINEN HUND

Autorin

Gabriele Kögl (Österreich)

Regie

Philip Scheiner

Produktion

ORF , 2017 (Neuproduktion)

Assistenz

Julia Herzog

Schnitt

Manuel Radinger

Ton

Anna Kuncio

Mit

Sylvia Haider (Mantelabholerin)
Johanna Orsini-Rosenberg (Hartl)
Katharina Knap (Verkäuferin)
Barbara Petritsch (Frau mit Hund)
Rainer Doppler (Mann mit Hund)

Inhalt

"Es gewinnt immer der, der weniger liebt". Frustriert vom Leben sind sie, die beiden in die Jahre gekommenen Frauen in Gabriele Kögls preisgekröntem Stück. Unverhüllt zynisch, liebessehnsüchtig, verzweifelt und konsumbesessen suchen die beiden Damen auf je verschiedene Art nach dem letzten bisschen Glück in einem bürgerlichen Frauenleben.

Die eine trachtet, ihre tiefe Frustration durch den Kauf eines weiteren neuen Mantels zum Verschwinden zu bringen, die andere besorgt sich einen Hund, um doch noch etwas Wärme zu erfahren, denn: "Irgendwer wird mich doch noch einmal lieben wollen müssen".

Die 1960 in Graz geborene Autorin Gabriele Kögl zeichnet sprachsicher und in ebenso grellen wie subversiven Bildern das Psychogramm einer ziellosen Gesellschaft, in der die Hunde wichtiger sind, als die Menschen.

Sendedaten

01.04.2017 (NP, 47:45 min )
16.03.2019 (WH, 47:45 min ) mehr dazu im Ö1 Programm

Trailer

Fressen, kaufen, Gassi gehen oder...,