Zeit-Ton

Salzburg Biennale 2011. Preisträger-Konzert. Gestaltung: Hannes Eichmann

Zum dritten Mal veranstaltete die Universität Mozarteum (Institut für Neue Musik) einen Kompositionswettbewerb für ihre Studierenden und ihre Absolventen der letzten fünf Jahre. Zum Wettbewerb eingereicht werden konnten diesmal Partituren in der Besetzung Flöte, Klarinette, Violoncello und Klavier in beliebiger Kombination. Die Bewertung erfolgte durch eine internationale Jury. Am 24. März präsentierte das "ensemble recherche" die Werke der Preisträger: "Strom" von Sven Daigger, "Üc zamanlarin gruplari" von Hakan Ulus und "intérieur" von Marco Döttlinger.

Playlist

Komponist/Komponistin: HAKAN ULUS (geb.1991 Buxtehude)
Titel: Üc zamanlarin gruplari für B-Klarinette, Violoncello und Klavier (2. Preis)
Die Gruppen der drei Zeiten
Ausführende: ensemble recherche
Solist/Solistin: Jean Pierre Collot, Klavier
Solist/Solistin: (Frau) Shizuyo Oka, B-Klarinette
Solist/Solistin: (Frau) Asa Akerberg, Violoncello
Länge: 12:41 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: MARCO DÖTTLINGER (geb. 1984 ?)
Titel: Interieur I für Violoncello Solo (3. Preis)
Ausführende: Solistin des ensembles recherche:
Solist/Solistin: (Frau) Asa Akerberg, Violoncello
Länge: 11:38 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: SVEN DAIGGER (geb.1984 Deutschland)
Titel: Strom für Flöte, Klarinette, Violoncello und Klavier/ URAUFFÜHRUNG (1. Preis)
Ausführende: ensemble recherche:
Solist/Solistin: Martin Fahlenbock, Querflöte
Solist/Solistin: (Frau) Shizuyo Oka, Klarinette
Solist/Solistin: Jean Pierre Collot, Klavier
Solist/Solistin: (Frau) Asa Akerberg, Violoncello
Länge: 11:42 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: NICOLAUS A. HUBER (geb. 1939 Passau)
Titel: O dieses Lichts ! für Flöte, Violoncello und Klavier
Ausführende: ensemble recherche:
Solist/Solistin: Martin Fahlenbock, Querflöte
Solist/Solistin: Jean Pierre Collot, Klavier
Solist/Solistin: (Frau) Asa Akerberg, Violoncello
Länge: 12:20 min
Label: Breitkopf & Härtel

Sendereihe