Ö1 Klassik-Treffpunkt

Live aus dem RadioCafe. Gast: Hilary Hahn. Präsentation: Albert Hosp

Ein paar Stunden vor ihrem Auftritt im Wiener Konzerthaus in einem Konzert der Wiener Philharmoniker unter Sakari Oramo ist die amerikanische Geigerin Hilary Hahn zu Gast bei Albert Hosp im Ö1 Klassik-Treffpunkt.

1979 wurde Hilary Hahn in Lexington (Virginia) geboren, siedelte mit ihrer Familie 1983 nach Baltimore um, wo sie ersten Geigenunterricht erhielt. 1985 begann sie ein fünfjähriges Studium bei Klara Berkovich, die vor ihrer Emigration nach Baltimore 25 Jahre lang Lehrerin an der Leningrader Schule für musikbegabte Kinder war. 1990 trat Hilary Hahn in das Curtis Institute of Music in Philadelphia ein, wo sie bei dem 83-jährigen Ysaÿe-Schüler Jascha Brodsky studierte.
Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte Hilary Hahn im Alter von sechs Jahren, mit zehn Jahren gab sie ihr erstes abendfüllendes Solokonzert, mit zwölf gab sie ihr Debüt als Solistin mit einem großen Orchester. Seitdem hat Hilary Hahn insgesamt mehr als 800 Konzerte gegeben, davon über 500 mit Orchestern unter der Leitung von zirka 150 verschiedenen Dirigenten.
Beeindruckende Zahlen für eine noch immer junge, weltweit gefragte Geigenvirtuosin, die neben ihrer solistischen Tätigkeit auch großes Interesse an Kammermusik hat und zudem mit Musikern außerhalb der klassischen Musik zusammenarbeitet. 2008 war Hilary Hahn "Artist of the Year", 2009 erhielt sie den Grammy für ihre Aufnahme der Violinkonzerte von Schönberg und Sibelius und 2011 wurde ihr der Echo Klassik in der Kategorie "Konzerteinspielung des Jahres/Violine" verliehen.

Vor ihren Auftritten als Solistin mit den Wiener Philharmonikern erleben Ö1-Hörer und Gäste des RadioCafes Hilary Hahn jedoch ganz persönlich im Interview mit Albert Hosp im heutigen Klassik-Treffpunkt!

Service

CD der Woche
Chichester Psalms, Missa Brevis, Otcenas
Prazsky Filharmonicky Sbor
Prague Philharmonic Choir
Lukas Vasilek
CR0615-2

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein/1918 - 1990
Vorlage: Platon/428 v.Chr. - 348 v.Chr.
Titel: Serenade nach Platos "Symposium" für Violine, Streicher, Harfe und Schlagzeug / daraus: Eryximachus : Presto - 3.Satz
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Orchester: Baltimore Symphony Orchestra
Leitung: David Zinman
Länge: 01:30 min
Label: Sony SK60584

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein/1918-1990
Titel: Chichester Psalms, für gemischten Chor, Knabenstimme und Orchester / daraus: Psalm 108/2; Psalm 100; Maestoso ma energico, allegro molto
Chor: Prague Philharmonic Choir
Orchester: Prazsky Filharmonicky Sbor
Leitung: Lukas Vasilek
Länge: 03:41 min
Label: CE0615-2

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Titel: Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op.61 / daraus: Larghetto - 2.Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Orchester: Baltimore Symphony Orchestra
Leitung: David Zinman
Länge: 03:00 min
Label: Sony SK60584

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Titel: Partita für Violine Nr.3 in E-Dur BWV 1006 / daraus: Bourree - 6.Satz
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Länge: 01:39 min
Label: Sony Classical SK62793

Komponist/Komponistin: Traditional
Titel: Kozak Dla Molodych (Ausschnitt)
Ausführende: Ukrainska Selska Orchestra
Länge: 02:00 min
Label: Arhoolie Folklyic CD 7030

Komponist/Komponistin: Hilary Hahn
Komponist/Komponistin: Hauschka
Titel: Draw a map/instr.
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Solist/Solistin: Hauschka /Präpariertes Klavier
Länge: 02:27 min
Label: DG/Universal 4790303

Komponist/Komponistin: Niccolo Paganini/1782 - 1840
Titel: Konzert für Violine und Orchester Nr.1 in D-Dur Op.6 / daraus: Adagio espressivo - 2.Satz
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Orchester: Schwedisches Radio Symphonieorchester
Leitung: Eiji Oue
Länge: 05:40 min
Label: DG 4776232

Komponist/Komponistin: Charles Ives/1874-1954
Titel: Sonate für Violine und Klavier Nr.4 "Children's Day at the Camp Meeting" / daraus: Allegro - 1.Satz
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Solist/Solistin: Valentina Lisitsa /Klavier
Länge: 02:06 min
Label: DG/Universal 4779435

Komponist/Komponistin: Jean Sibelius/1865 - 1957
Titel: Konzert für Violine und Orchester in d-moll op.47 / daraus: Allegro, ma non tanto - 3.Satz
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Orchester: Schwedisches Radio Symphonieorchester
Leitung: Esa Pekka Salonen
Länge: 07:09 min
Label: DG 4777346

Komponist/Komponistin: Zoltan Kodaly/1882 - 1967
Titel: Missa brevis für Soli, gemischten Chor und Orgel / daraus: Sanctus
Chor: Prague Philharmonic Choir
Orchester: Prazsky Filharmonicky Sbor
Leitung: Lukas Vasilek
Länge: 02:30 min
Label: CE0615-2

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Konzert für Violine und Orchester Nr.4 in D-Dur KV 218 / daraus: Allegro - 1.Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Orchester: BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sir Andrew Davis
Länge: 07:55 min
Label: Opus Arte OA 0851 D

weiteren Inhalt einblenden