Diagonal - Radio für Zeitgenoss/innen

Das Lady-Gaga-Prinzip - Pop als Übertreibung. Präsentation: Peter Waldenberger
Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon: The False Beards: Ben Mandelson & Ian Anderson - "Ankle"

Vor fünf Jahren schlug sie wie ein Asteroid auf dem Planeten Pop ein und veränderte ihn in vielerlei Belangen nachhaltig. Mit einem Album, dessen Titel seither ihre Maxime ist: "The Fame", "Ruhm". Als Stefani Germanotta 1986 in New York geboren, nennt sie sich Lady Gaga - eine Anspielung auf den Queen-Hit "Radio Gaga".

Lady Gaga bewegt sich mit ihren "Shock Art"-Performances an der Schnittstelle von Pop, Rock, Theater, Performance. Und eines ihrer Vorbilder dabei ist David Bowie. Lady Gaga ist weit mehr als nur ein Star in der Musikwelt. Als Art-School-Absolventin befüttert, beeinflusst und formt sie Diskursräume in Kunst und Kultur. Lady Gaga streitet gegen die "Mehrheit der popkulturellen Erzählung", wie der deutsche Pop-Publizist Christian Metz schreibt, gegen die "Feminisierung der Liebe", die "Maskulinisierung des Sex", aber auch gegen das "romantische Liebesmodell als Machtprinzip", wie es die Feministin Judith Butler formulierte. Und sie torpediert auch den üblichen Umgang mit den Medien. Ein riesiges Kreativteam - ein persönlicher Stylist, bekannte Modeschöpfer/innen, erfolgreiche Haarkünstler/innen, das sogenannte "House Of Gaga" - arbeitet nach dem Vorbild von Andy Warhols "Factory" hinter den Kulissen an der Kunstfigur.

Zur Gaga-Familie gehören auch die Gaga-Fans, denen sie ständig Persönliches twittert. Und zuletzt: Die von Lady Gaga verbreitete Beuys'sche Maxime, dass jeder ein Künstler sei, brachte viele Fans dazu, nun ihrerseits Kamera und Aufnahmegerät in die Hand zu nehmen und Musik ins Netz stellen. Lady Gaga, die Gesamtkünstlerin, singt den Abgesängen auf die Popkultur ein freches, schrilles und hintergründig-intellektuelles Lied.

Service

Maureen Callahan, "Lady Gaga. Die Biografie", übersetzt von Irene Eisenhut, Heyne TB

Walter Grasskamp/ Michaela Krützen/ Stephan Schmitt (Hrsg.) "Was ist Pop? Zehn Versuche", Fischer TB

Judith Jack Halberstam, "Gagafeminism - Sex, Gender, and the End of Normal", Beacon Press

Christian Metz, Aufsatz "Lady Gagas digitale Intimität", Zeitschrift "Pop - Kultur und Kritik", Heft 1, Herbst 2012, Transcript Verlag

Richard J. Gray (Hrsg.), "The Performance Identities of Lady Gaga. Critical Essays", McFarland & Company Inc.

Gaga Stigmata Plattform

Lady Gaga Homepage UK

Neues Album Art Pop


Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Playlist

Komponist/Komponistin: Roger Taylor
Album: THE WORKS
Titel: Radio ga ga
Ausführende: Queen /Gesang m.Begl.
Länge: 05:48 min
Label: EMI CDP 7460162

Komponist/Komponistin: Richard Rodgers
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Lorenz Hart
Album: DUETS II - TONY BENNETT
Titel: The Lady is a tramp / aus dem Musical "Babes in arms"
Solist/Solistin: Tony Bennett /Gesang m.Begl.
Solist/Solistin: Lady Gaga /Gesang m.Begl.
Leitung: Marion Evans
Orchester: Unbekannt
Länge: 03:18 min
Label: Sony Music 88697974892

Komponist/Komponistin: Lady GaGa
Komponist/Komponistin: Rob Fusari
Bearbeiter/Bearbeiterin: Stuart Price
Album: LADY GAGA - THE REMIX
Titel: Paparazzi ( Stuart Price Remix )
Solist/Solistin: Lady GaGa /Gesang m.Begl.
Länge: 03:20 min
Label: Universal/Interscope Rec. 2738280

Komponist/Komponistin: Peter Dürr/Markus Perschon/Andy Bartosh
Album: Live Aufnahme
Titel: Lady Gagas "Pokerface" Coverversion
Ausführende: Triomobü
Länge: 03:15 min
Label: Ghosts From the Bsm GFTB 7047

Komponist/Komponistin: Madonna
Komponist/Komponistin: Pat Leonard
Gesamttitel: RAY OF LIGHT
Titel: Nothing really matters
Solist/Solistin: Madonna /Gesang
Länge: 03:26 min
Label: Maverick/Warner Bros. 9362468472

Komponist/Komponistin: David Bowie
Album: CHANGESBOWIE
Titel: Changes
Solist/Solistin: David Bowie /Gesang m.Begl.
Länge: 03:38 min
Label: Electrola 7941802

Komponist/Komponistin: Adam Green/Kimya Dawson
Album: The Moldy Peaches
Titel: NYC's Like a Graveyard
Ausführende: The Moldy Peaches
Länge: 01:00 min

Komponist/Komponistin: Joanna Newsom
Album: The Milk-Eyed Mender
Titel: Sprout And The Bean
Ausführende: Joanna Newsom
Länge: 01:00 min

Komponist/Komponistin: Bianca Cassady/Sierra Cassady
Album: La Maison De Mon Rêve
Titel: Terrible Angels
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 01:20 min

Komponist/Komponistin: Twinkle Twinkle Little Rockstar
Album: Lullaby Versions of Lady Gaga
Titel: Electric Chapel
Ausführende: Twinkle Twinkle Little Rockstar
Länge: 02:30 min
Label: Roma Music Group

Komponist/Komponistin: Lady GaGa
Komponist/Komponistin: RedOne
Album: LADY GAGA - THE REMIX
Titel: Poker face/live
Solist/Solistin: Lady GaGa /Gesang, Piano
Länge: 02:00 min
Label: Universal/Interscope Rec. 2738280

Komponist/Komponistin: Stefani Germanotta
Komponist/Komponistin: Nadir Khayat
Album: THE FAME MONSTER
Titel: Alejandro
Solist/Solistin: Lady GaGa /Gesang m.Begl.
Länge: 01:34 min
Label: Universal/Interscope 2729156

Komponist/Komponistin: Stefani Germanotta
Komponist/Komponistin: Jeppe Laursen
Album: BORN THIS WAY
Titel: Born this way
Solist/Solistin: Lady GaGa /Gesang m.Begl.
Länge: 02:20 min
Label: Streamline/Interscope/ Universal 2771838

Komponist/Komponistin: Lady GaGa
Komponist/Komponistin: Rob Fusari
Album: THE FAME
Titel: Paparazzi
Solist/Solistin: Lady GaGa /Gesang m.Begl.
Länge: 01:28 min
Label: Universal 1791397

Komponist/Komponistin: Lady GaGa
Komponist/Komponistin: RedOne
Album: THIS IS THE NEW SHIT - UNIVERSAL MUSIC AUSTRIA PROMOS KW 43 - 2009
Titel: Bad romance
Solist/Solistin: Lady GaGa /Gesang m.Begl.
Länge: 01:00 min
Label: Universal (Promo-CD)

Urheber/Urheberin: Bolan
Album: The Best of T.Rex
COSMIC DANCER
Ausführender/Ausführende: T.Rex
Länge: 01:00 min
Label: Cube 146312

Urheber/Urheberin: Throbbing Gristle
Titel: HOT ON THE HEELS OF LOVE (CARL CRAIG REMIX)
Ausführender/Ausführende: Throbbing Gristle
Länge: 01:10 min
Label: Novamute/Virgin Promo

Urheber/Urheberin: Dead Or Alive
Album: Youthquake
YOU SPIN ME ROUND
Ausführender/Ausführende: Dead Or Alive
Länge: 00:45 min
Label: Epic 26420

Urheber/Urheberin: Orlando
Album: Divine
SHOOT YOUR SHOT
Ausführender/Ausführende: Divine
Länge: 00:45 min
Label: Metronome 60569

Komponist/Komponistin: Tadashi Yabe
Komponist/Komponistin: Toshio Matsuura
Komponist/Komponistin: Raphael Sebbag
Album: NO SOUND IS TOO TABOO
Titel: Mistress of dance/instr.
Ausführende: United Future Organization /Instrumental
Ausführender/Ausführende: Steve Williamson /Sopransaxophon
Ausführender/Ausführende: Nishikawa Quartet
Länge: 00:30 min
Label: Brownswood/Talkin Loud 5222712

Komponist/Komponistin: Stefani Germanotta
Komponist/Komponistin: Rodney Jerkins
Komponist/Komponistin: LaShawn Daniels
Komponist/Komponistin: Lazonate Franklin
Komponist/Komponistin: Beyonce Knowles
Album: THE FAME MONSTER
Titel: Telephone
Solist/Solistin: Lady GaGa /Gesang m.Begl.
Solist/Solistin: Beyonce /Gesang m.Begl.
Länge: 01:00 min
Label: Universal/Interscope 2729156

Komponist/Komponistin: Derroll Adams
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Derroll Adams
Album: Ankle
Titel: The Sky
Ausführende: Ian Anderson, Stimme, Gitarre, Slide Guitar
Ausführende: Ben Mandelson, Baritonbouzouki, Mandoline
Länge: 04:04 min
Label: Ghosts From the Bsm GFTB 7047

Komponist/Komponistin: Trad., arr. Anderson, Mandelson / John McCrea
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: John McCrea
Album: Ankle
Titel: Jarabi / Friend Is A Four Letter Word
Ausführende: Ian Anderson, Stimme, Gitarre, Slide Guitar
Ausführende: Ben Mandelson, Baritonbouzouki, Mandoline
Länge: 03:48 min
Label: Ghosts From the Bsm GFTB 7047

Komponist/Komponistin: Hezekiah Jenkins, arr. Anderson, Mandelson
Album: Ankle
Titel: The Panic Is On
Ausführende: Ian Anderson, Stimme, Gitarre, Slide Guitar
Ausführende: Ben Mandelson, Baritonbouzouki, Mandoline
Länge: 02:15 min
Label: Ghosts From the Bsm GFTB 7047

Sendereihe