Menschenbilder

Lied von der Liebe - Der Schriftsteller Wolf Wondratschek.
Gestaltung: Heinz Janisch

Für Marcel Reich-Ranicki war er schon in den 1970er Jahren "beinahe schon ein Klassiker der jungen deutschen Lyrik." Als "einzigen deutschsprachigen Rock-Poeten mit Breitenwirkung" feierten ihn die Kritikerinnen und Kritiker.

Wolf Wondratschek verkaufte in den Jahren 1974 bis 1980 von vier Gedichtbänden mehr als 100.000 Exemplare. Er bekam als erster Preisträger den "Leonce-und-Lena"-Preis - der Erfolg kam früh, und er machte Wolf Wondratschek rasch zu einem der bekanntesten Schriftsteller im deutschsprachigen Raum.

Er schrieb Gedichte und Geschichten über die Liebe und über das Boxen, er verfasste Lieder und Drehbücher. Seinen Büchern gab er Titeln wie "Früher begann der Tag mit einer Schußwunde" oder "Die Einsamkeit der Männer."

Am 14. August feiert Wolf Wondratschek seinen 70. Geburtstag. "Als ebenso größenwahnsinnigen wie großartigen Dichter" verehren ihn Kollegen und Kolleginnen. Seit vielen Jahren lebt der in Thüringen in Deutschland geborene Autor in Wien. Seinem neuen Wohnsitz hat er viele Gedichte gewidmet.

Diesen Sommer erscheint im Salzburger Verlag Jung und Jung sein neuer Roman "Mittwoch."

Service

Mittwoch. Roman Verlag Jung und Jung

Lied von der Liebe
Früher begann der Tag mit einer Schußwunde
Tabori in Fuschl
Das Geschenk
Chuck`s Zimmer
u.a.
Alle diese Bücher sind als dtv-Taschenbuch erschienen.

Kontakt
E-Mail


Verlag Jung und Jung
dtv

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Johannes Brahms (1833-1897)
Titel: "Allegro ma non troppo"
(Musik teilw. unterlegt)
Ausführender/Ausführende: Wiener Streichsextett
Länge: 02:00 min
Label: EMI Classics 7243 5 55272 2 6 / Cut1

weiteren Inhalt einblenden