Radiodoktor - das Ö1 Gesundheitsmagazin

1. 1. Österreichische Fachtagung zum Thema Sporternährung - Mythen und Fakten zur Leistungssteigerung
2. Medizinisches Tabu Stuhltransplantation - Lebensrettende Massnahme bei gefährlichem Krankenhauskeim

1. 1. Österreichische Fachtagung zum Thema Sporternährung - Mythen und Fakten zur Leistungssteigerung

Kommenden Freitag, am 19. September, findet erstmals in Österreich eine Fachtagung zum Thema Sporternährung statt.
Ob und auf welche Weise man seine körperliche Leistungsfähigkeit steigern kann, das interessiert ja alleine in Österreich hunderttausende Breitensportlerinnen und -sportler. Und weltweit beschäftigt sich ein riesiger Industriezweig inklusive daran angeschlossenen Zeitungen und Internetportalen mit den optimalen Getränken und Nahrungszusatzstoffen, die das Quentchen mehr Leistung aus dem Körper herausholen können. Im Breitensport - es ist mittlerweile hinlänglich bekannt - ist der Ehrgeiz enorm. Wie schaffe ich es nur den Marathon unter drei Stunden zu laufen? Welche Vitamincocktails und Radikalfänger muss ich zusätzlich zu meiner Ernährung während des Wintertrainings zu mir nehmen, um A gesund zu bleiben und B im Frühjahr so richtig durchstarten zu können?
Uschi Mürling-Darrer hat im Vorfeld der Fachtagung für Sporternährung mit deren Leiterin, Univ.-Prof.in Dr.in Dr.in Barbara Prüller-Strasser vom Tiroler Institut für Ernährungswissenschaften und Physiologie, gesprochen.

2. Medizinisches Tabu Stuhltransplantation - Lebensrettende Massnahme bei gefährlichem Krankenhauskeim

Bis vor wenigen Jahren wurde selbst in eingeweihten Kreisen nur hinter vorgehaltener Hand über ein Bakterium namens Clostridium difficile gesprochen. Denn die moderne Medizin hat auch Schattenseiten. An sich ist Clostridium difficile nicht besonders aggressiv. Es sei denn, Sie sind über 60, liegen aus irgendeinem Grund im Krankenhaus und Sie wurden kürzlich mit Antibiotika behandelt. Denn dann wurde Ihre Darmflora teilweise beschädigt, und dieses Bakterium kann sich explosionsartig in ihrem Darm ausbreiten.
Jährlich infizieren sich in Österreich etwa 7.000 Menschen mit Clostridium difficile - neben starkem Durchfall mit der Gefahr der Austrocknung, kann es auch zu einer grotesken Aufblähung des Darmes kommen. Man geht davon aus, dass in Österreich mindestens 1.300 Personen jährlich an extrem schwer verlaufenden Infektionen versterben. Es handelt sich um den in westlichen Ländern häufigsten und gefährlichsten Krankenhauskeim schlechthin.
Bei wiederkehrenden Infektionen mit dem Keim sind Antibiotika nur in einem Drittel der Fälle wirksam. Daher versuchen Mediziner seit Jahren weltweit neue Therapiewege zu beschreiten. Erstmals wurde mit dem sogenannten Mikrobiom-Transfer in einer 2013 veröffentlichten Studie gearbeitet. Dabei wird der Stuhl eines gesunden Spenders in den Darm eines Kranken übertragen, um dessen geschädigte Darmflora wieder aufzubauen. Die Erfolgsquote liegt bei 90 Prozent.
An der Anwendung der Stuhl-Transplantation bei gefährlichen Darmentzündungen wie etwa Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn wird intensiv geforscht.
Neueste Erkenntnisse rund um das Thema Stuhltransplantation werden ab heute im Rahmen des Viszeralkongresses 2014 in Leipzig vorgestellt. Ein Beitrag von Carola Timmel.

Redaktion: Christoph Leprich und Nora Kirchschlager


Service

1. Sporternährung

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Dr.in Barbara Prüller-Strasser
UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik
Institut für Ernährungswissenschaften und Physiologie
Eduard Wallnöfer-Zentrum 1
A-6060 Hall in Tirol
Tel.: +43/50 8648/3000
E-Mail
UMIT

Fachtagung Sporternährung

Anmeldung zur Fachtagung unter:

Kongressbüro - BE Perfect Eagle GmbH
Bonygasse 42
A-1120 Wien
Tel.: +43/1/532 27 58
E-Mail
Be Perfect Eagle GmbH


2. Stuhltransplantation:

Dr. Patrizia Kump
Medizinische Universität Graz
Oberärztin an der Klinischen Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie
Auenbruggerplatz 15
A-8036 Graz
Tel.: +43/316/385/13350
E-Mail
Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie

Kongress Viszeralmedizin 2014
Österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie
Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
Fachartikel über Clostridium difficile in der Ärztezeitung
Clostridium difficile - der stille Killer
Detailinfos zur Stuhltransplantation
Heilsamer Stuhl
Darmleiden: Stuhltransplantation ist hochwirksam

Sendereihe