Radiokolleg - Die Technik der Navigation

Digitalen Geoinformationssystemen auf der Spur (1). Gestaltung: Ilse Huber

Es klebt auf der Windschutzscheibe oder ist auf dem Armaturenbrett, manche haben es auf dem Fahrradlenker montiert: Das digitale Navigationssystem. Berufsfahrer/innen - vom Taxilenker bis zur LKW-Chauffeurin - oder Urlauber/innen verlassen sich auf die Vorgaben der digitalen Ortung. Dass es dabei zu Überraschungen kommen kann, bemerken die Betroffenen meist erst zu spät. Wenn die niederländische Skifahrergruppe statt auf dem Annaberg am Dachstein in dem namensgleichen Ort in Niederösterreich landet. Oder wenn Fernfahrer/innen "blind" ihrem Navigationsgerät folgen und dann auf engen Forstwegen im Wald stecken bleiben.

Die rein geografische Orientierung ist aber nur ein Teil der Erfindung: So werden Neuwagen serienmäßig mit einem Ortungssystem ausgestattet, das gestohlene Autos aufspüren kann. Auch bei schweren Unfällen werden die genauen GPS-Daten des Unfallorts an Servicezentrale und Einsatzkräfte gesendet. Ein hilfreicher Dienst oder permanente Überwachung?

Die Anwendungsmöglichkeiten von Navigationssystemen sind groß. Wer die mobilen Daten benutzt, kann sie sogleich mit sozialen Netzwerken und anderen Diensten verquicken. Mit jedem neuen Einsatzbereich wachsen auch die Fragen: Wie werden digitale Karten erstellt, was passiert mit den errechneten Daten, über welche Kanäle werden die Informationen weiterverbreitet? Wie und wo werden die Geo-Daten archiviert und wer kontrolliert ihren Gebrauch? Und: Hat die klassische Kartografie ausgedient?

Ilse Huber hat sich (geo)informiert.

Service

Monmonier, Mark: How to lie with maps. Chicago: University of Chicago Press, 1996.

Sobel, Dava: Längengrad. Die wahre Geschichte eines einsamen Genies, welches das größte wissenschaftliche Problem seiner Zeit löste. Übersetzung von Mathias Fienbork. Berlin Verlag, 1998.

Aleksandra Mizieli?ska und Daniel Mizieli?ski, Alle Welt. Das Landkartenbuch Aus dem Polnischen von Thomas Weiler, ab 8 Jahren, 112 Seiten, Pappband in Fadenheftung, EUR 26,80, ISBN 978-3-89565-270-7, Frankfurt: Moritz Verlag 2013.

Aleksandra Mizieli?ska und Daniel Mizieli?ski, Meine Welt. Mit dem Buntstift auf Entdeckungsreise. Aktivitätsblock Aus dem Polnischen von Thomas Weiler, ab 8 Jahren, 72 Seiten, Broschur, EUR 13,40, ISBN 978-3-89565-290-5, Frankfurt: Moritz Verlag 2014.


Ab Ende November 2014 läuft im Technischen Museum Wien die Ausstellung: "Mobilität"


Parlament unterstützt lebensrettendes eCall-System für Autos

Statistik Austria - Vorläufiger Fahrzeug-Bestand am 31.08.2014

OpenStreetMap

Arbeitsgruppe Kartographie und Geoinformation

Institut für Geodäsie und Geophysik - Technische Universität Wien

Kartensammlung der Österreichischen Nationalbibliothek

ÖAMTC: Zwölf Navis im Test

Naturfreunde Tourenportal

Sendereihe