Digital.Leben

1. Wikipedia-Autor/in werden
Gestaltung: Julia Gindl

2. 150 autonome Google-Autos auf Kaliforniens Straßen

3. Cybercrime als Geschäftsmodell

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

1. Die Wikipedia gibt es bereits seit 14 Jahren. Über 1.7 Millionen Artikel sind seither allein auf Deutsch erschienen, geschrieben von Freiwilligen und einer Community, die sich selbst korrigiert. Zuletzt klagt Wikipedia aber über Autorenschwund.
An technischen Hürden kann es nicht liegen. Julia Gindl hat in einem Selbstversuch getestet, wie leicht man einen Eintrag im Online-Lexikon erstellen kann, und unter Anleitung einen kleinen Artikel angelegt.

2. Noch im Frühjahr will Google 150 selbstfahrende Autos auf Kaliforniens Straßen testen. Das gab der Konzern am Rande der Detroit Auto Show bekannt. Marktreif sind die zweisitzigen Roboterfahrzeuge frühestens in 5 Jahren. Auch die etablierten Autohersteller arbeiten mit Hochdruck an autonomen Fahrzeugen. Daimler-Benz hat seinen Entwurf eines selbstfahrenden Autos bereits in der Vorwoche bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas präsentiert.

3. Die Zahl der gemeldeten sicherheitsrelevanten Computerattacken ist im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel auf 16.000 gestiegen. Das gab Staatssekretärin Sonja Steßl heute bei der Präsentation des Internet-Sicherheitsberichts 2014 bekannt. "Gehackt wird, wo es sich auszahlt", so Steßl (SPÖ). Während private User ihre Stand-PCs meist gut schützen, fehlt dieses Sicherheitsbewusstsein bei Tablets und Smartphones noch weitgehend.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at