Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Südafrikanisch-österreichische Ausstellung im Designforum
2. Ein Kinderfilm im Cinemagic
3. Französische Zeichenkunst aus dem 19. Jahrhundert in der Albertina

1. 130 grafische Pretiosen aus dem Musée d'Orsay sind zurzeit in der Albertina zu sehen. Bedeutende Werke des Realismus finden ihren Platz neben Arbeiten von berühmten impressionistischen Künstlern; magisch suggestive Werke des Symbolismus, wie die "noirs" von Odilon Redon gesellen sich zu den nicht minder dunklen pointillistischen Kreidezeichnungen von Georges Seurat. Die Ausstellung "Degas, Cézanne, Seurat. Das Archiv der Träume aus dem Musée d´Orsay" in der Albertina ist noch bis zum 3. Mai zu sehen.

2. Ein deutscher Kinderfilm thematisiert mit Witz und Herz Freundschaft und Außenseitertum: "Lola auf der Erbse" heißt er. "Lola auf der Erbse": morgen und am 22. Februar im Wiener Cinemagic. Beginn ist jeweils um 15:00 Uhr.

3. Das südafrikanische Kapstadt war 2014 "Welthauptstadt des Designs". Im vergangenen November zeigte das Designerduo Chmara/Rosinke dort eine Ausstellung, in der südafrikanisches und österreichisches Schaffen einander gegenübergestellt wurde. Seit einigen Tagen ist sie im Designforum Wien zu sehen. Die Ausstellung "Design-Dialog: Österreich - Südafrika" läuft noch bis zum 8. März im Designforum Wien.

Service

Designforum
Cinemagic
Lola auf der Erbse
Albertina

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe