Salzburger Festspiele 2015 - Matinee

Wiener Philharmoniker, Dirigent: Yannick Nézet-Séguin; Chor des Bayerischen Rundfunks; Dorothea Röschmann, Sopran; Karen Cargill, Alt; Christian Elsner, Tenor; Franz-Josef Selig, Bass. Anton Bruckner: Messe Nr. 3 f-Moll für Soli, vierstimmigen gemischten Chor und Orchester WAB 28 (aufgenommen am 25. Juli im Großen Festspielhaus Salzburg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Nicole Brunner

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Anton Bruckner/1824 - 1896
Titel: Messe Nr.3 f-Moll für Soli, gemischten Chor und Orchester WAB 28
* Kyrie (10:07)
* Gloria (12:30)
* Credo (18:50)
* Sanctus (02:34)
* Benedictus (08:32)
* Agnus Dei (08:35)
Solist/Solistin: Dorothea Röschmann /Sopran
Solist/Solistin: Karen Cargill /Alt
Solist/Solistin: Christian Elsner /Tenor
Solist/Solistin: Franz-Josef Selig /Baß
Chor: Chor des Bayerischen Rundfunks München
Choreinstudierung: Peter Dijkstra
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Yannick Nézet-Séguin
Länge: 61:10 min
Label: Musikwissenschaftl. Verlag LM

weiteren Inhalt einblenden