Da capo: Tonspuren

Die Ursonate. Kurt Schwitters dadaistisches Lautgedicht. Feature von Matthias Haydn

Die "Ursonate" oder "Sonate in Urlauten" ist wohl das bekannteste Werk des 1887 in Hannover geborenen Künstlers Kurt Schwitters. Sie schwebt zwischen verschiedenen Kunstgattungen: sie ist Literatur, Musik, bildende Kunst und Performance. Kurt Schwitters arbeitet neun Jahre lang an seiner phonetischen Dichtung - inspiriert haben ihn Plakatgedichte von Raoul Hausmann. 1932 veröffentlicht Schwitters das Werk in der Nummer 24 seiner Zeitschrift "Merz". Im Sommer des gleichen Jahres baut er eine Hütte auf der norwegischen Insel Hjertøya um - dort wird er in Zukunft die Sommermonate verbringen. 1937 wandert der als "entartet" diffamierte Künstler sogar auf die Nordseeinsel aus. 60 Jahre später reist der Berliner Autor, Journalist und Künstler Wolfgang Müller nach Hjertøya. Er findet Kurt Schwitters' unversperrte Hütte und entdeckt darin zahlreiche Kunstwerke, die Schwitters dort zurückgelassen hatte. Eine andere Entdeckung fasziniert ihn noch mehr: er ist überzeugt, dass die vielen Stare von Hjertøya Schwitters Ursonate singen.

Service

INTERVIEWS zur Ursonate von Kurt Schwitters mit

Thomas Eder
Roland Innerhofer
Wolfgang Müller

LITERATUR

Kurt Schwitters "Das literarische Werk" in 5 Bänden.
Herausgegeben von Friedhelm Lach
Verlag DuMont. 2004

Kurt Schwitters "Urwerk"
Buch und Audio CD
herausgegeben von Robert Galitz, Kurt Kreiler und Klaus Gabbert.
Verlag Zweitausendeins 2005

"Kurt Schwitters: Von der Gurgel bis zur Zehe"
Doppel-CD mit Beiheft.
Verlag Kein und Aber 2003

Kurt Schwitters Ursonate "Originalperformance"
CD. Wergo.

Wolfgang Müller
"Neues von der Elfenfront. Die Wahrheit über Island"
Edition Suhrkamp 2007


LINKS
Archiv der Zeitschrift "Merz"
Wolfgang Müller
Kuwitter
Jaap Blonk über Kurt Schwitters Ursonate
Kurt Schwitters Society
Die Ursonate (costis.org)
Reinhard Döhl: Kurt Schwitters' "Ursonate". Text als Partitur (3)
Die Tödliche Doris
Publikationen von Thomas Eder
Publikationen von Roland Innerhofer

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Wolfgang Müller
Titel: Die Stare von Hjertoja
Ausführender/Ausführende: Wolfgang Müller
Länge: 00:57 min
Label: Zweitausendeins

Komponist/Komponistin: Wolfgang Puschnig/geb.1956
Album: CHANTS
Titel: Peace/instr.
Solist/Solistin: Wolfgang Puschnig /Altsaxophon
Ausführender/Ausführende: Achim Tang /Bass
Ausführender/Ausführende: Franz Hautzinger /Trompete
Ausführender/Ausführende: Woody Schabata /Vibr.
Ausführender/Ausführende: Reinhart Winkler /Drums
Ausführende: Vienna Flautists
Länge: 06:28 min
Label: Quinton 01022

Komponist/Komponistin: Franz Hautzinger
Gesamttitel: GOMBERG II - FRANZ HAUTZINGER QUARTERTONE TRUMPET
Titel: Deep T.
Solist/Solistin: Franz Hautzinger /Trompete
Länge: 03:16 min
Label: Extraplatte Loewenhertz 018

Komponist/Komponistin: Franz Hautzinger/geb.1963
Album: OMONERO - NEUE MUSIK FÜR ZITHER / Martin Mallaun
Titel: Kleine Göttermusik - für Zither
* 13. Göttertisch (00:02:35)
* 14. Göttertrank (00:02:57)
* 15. Götterspeise (00:01:12)
* 16. Goddess (00:01:43)
* 17. Goldstaub (00:01:38)
* 18. Göttertisch II (00:46)
* 19. Göttertisch (00:01:17)
Solist/Solistin: Martin Mallaun /Zither, Diskantzither
Länge: 02:35 min
Label: Extraplatte EX SP 0322

Komponist/Komponistin: Franz Hautzinger
Gesamttitel: GOMBERG II - FRANZ HAUTZINGER QUARTERTONE TRUMPET
Titel: Pitch
Solist/Solistin: Franz Hautzinger /Trompete
Länge: 07:37 min
Label: Extraplatte Loewenhertz 018

Komponist/Komponistin: Franz Hautzinger
Gesamttitel: GOMBERG II - FRANZ HAUTZINGER QUARTERTONE TRUMPET
Titel: Unken
Solist/Solistin: Franz Hautzinger /Trompete
Länge: 08:18 min
Label: Extraplatte Loewenhertz 018

Urheber/Urheberin: Adolf Hitler
Titel: 89. HITLER Adolf spricht (00:34)
Ausführender/Ausführende: Adolf Hitler (Rede)
Länge: 00:37 min
Label: de wolfe DWSFX/CD017

weiteren Inhalt einblenden